Lagerhaus in meiner Region

Nassmais - vom Feld direkt aufs Schiff

Nachricht vom 23.11.2020

Um den Erntedruck aus der Region zu nehmen, wurden binnen 24 Stunden 1.000 Tonnen Mais verladen und zum Großtrockner in Aschach an der Donau transportiert. Absdorf, 24. November 2020 – Das Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf hat gemeinsam mit der RWA Raiffeisen Ware Austria und dem Logistikunternehmen Rhenus Logistics erstmals eine Schiffsladung mit Erntegut zum Großtrockner der RWA in Aschach an der Donau verbracht. Hintergrund war eine aktuell hohe Erntemenge bei Mais und die Anforderung eines raschen und effizienten Transports, für den sich der Wasserweg anbot.

Lagerhaus-Geschäftsführer Günter Zaiser und Agrarspartenleiter Erwin Thyri verfolgen die Verladung des Nassmaises

Lagerhaus-Geschäftsführer Günter Zaiser und Agrarspartenleiter Erwin Thyri verfolgen die Verladung des Nassmaises ©

Rund 1.000 Tonnen Nassmais wurden innerhalb von nur 24 Stunden erntefrisch vom Feld direkt in ein Schiff im Rhenus Donauhafen Krems verladen. Weitere 40 Stunden später war der Mais in Aschach an der Donau bereits fertig getrocknet und damit haltbar gemacht für die Lagerung und spätere Verarbeitung in der Lebens- und Futtermittelindustrie. Mit dem raschen Abtransport zum Hafen in Krems nahmen das Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf und die RWA den Erntedruck aus der Region und konnten so die Landwirte entlasten. Aufgrund des Erfolgs ist angedacht, den Donauweg auch zukünftig zu nutzen.

 

„Durch den Transport des Nassmaises mit dem Schiff wurden 40 LKW-Fahrten eingespart. Damit haben wir die überregionale Transportlogistik entlastet und einen Beitrag zum Schutz der Umwelt geleistet. Gleichzeitig zeigen wir einmal mehr, dass wir ein wichtiger Partner der Landwirte in der Region sind. Denn mit dieser Kooperation ist es uns gelungen, angesichts des hohen Erntedrucks schnell und effizient eine Lösung für die Landwirte anzubieten“, so der Geschäftsführer des Lagerhauses Absdorf-Ziersdorf, Günter Zaiser.

Lagerhaus-Geschäftsführer Günter Zaiser und Prokurist Walter Senk von Rhenus Logistics verfolgen die Verladung des Nassmaises

Lagerhaus-Geschäftsführer Günter Zaiser und Prokurist Walter Senk von Rhenus Logistics verfolgen die Verladung des Nassmaises ©

Nassmaisverladung

Verladung des Mais vom Lagerplatz mittels Kran auf das Schiff

Verladung des Mais vom Lagerplatz mittels Kran auf das Schiff ©