Bringen Sie Ihr Zuhause zum Funkeln

Schaffen Sie mit wenig Aufwand eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Ob Leuchtsterne, Lichtervorhänge oder Eisregen-Lichterketten – die aufregenden Leuchtob-jekte ziehen sowohl drinnen als auch draußen alle Blicke auf sich.

 

Tipps zum Kauf einer Lichterkette
Achten Sie beim Kauf auf die CE-Kennzeichnung. Ist diese vorhanden, entspricht das Produkt den europäischen Richtlinien.


Die Lichtfarbe
Achten Sie auf die Angabe zur Lichtfarbe – wenn Sie warmweißes Licht mögen, sind 2200 bis 2700 Kelvin ideal. Bevorzugen Sie das elegante, kaltweiße Licht, wählen Sie zwischen 3000 und 3500 Kelvin.

 

Solar, Batterie oder Stecker?
Solar-Lichterketten und batteriebetriebene Modelle sind mobil und können an fast jeder Stelle angebracht werden. Dafür leuchten Lichterketten mit Stromanschluss heller und genau dann, wann Sie es wollen. Mit dem Einsatz von Zeitschaltuhren und Steckerleisten lässt sich zusätzlich Energie einsparen. WLAN-Zeitschaltuhren können sogar ganz bequem per App gesteuert werden. Übrigens: LEDs verbrauchen deutlich weniger Strom und haben eine lange Lebensdauer. Sie müssen daher seltener ausgetauscht werden.


Tipp: „Lichterketten für den Außenbereich werden mit IP44 oder höher gekennzeichnet oder durch ein Dreieck mit einem Tropfensymbol.“