Services

Pflanzenpflege im Garten

Gemüsegärtner haben im Juli alle Hände voll zu tun. Jetzt ist es auch wichtig Ihre Pflanzen mit ausreichend Wasser zu versorgen.

BayWa-Lauterach-Mitarbeiterin Veronika Kaufmann berät Sie gerne.

BayWa-Lauterach-Mitarbeiterin Veronika Kaufmann berät Sie gerne. ©

Salat und Blattgemüse
Salat und salatähnliche Arten, etwa Spinat, sollten regelmäßig mit Wasser versorgt werden, da sie bei Trockenstress sonst zum „Schießen“ neigen – also zur frühzeitigen Blütenbildung. Dann ist der Salat nicht mehr genießbar. Beste Tage zum Gießen sind 1.7., 2.7., 9.–11.7., 19.7., 20.7., 29.7. und 30.7.


Fruchtgemüse
Zudem darf jetzt die Nährstoffversorgung bei Tomaten nicht zu kurz kommen. Düngen Sie die Pflanzen bei Bedarf nach. Beste Tage dafür sind 3.7., 4.7., 6.7., 12.7., 13.7., 21.7., 22.7., 30.7. und 31.7.


Bei Gurken und Zucchini erhöht regelmäßiges Ernten den Ertrag. Zucchini schmecken übrigens am besten, wenn die Früchte nicht größer als 15 cm sind.


Herbsternte vorbereiten
Sie können bereits jetzt schon Karotten, Mangold und Rote Rüben für die Ernte im Herbst aussäen. Wenn Sie etwas Algenkalk in die Saatrillen von Karotten geben, fördert es das Wachstum und bringt später einen süßeren Geschmack. Für Wurzelgemüse sind die besten Tage zum Aussäen 5.7., 6.7., 14.–16.7. und 23.–25.7., für Blattgemüse 1.7., 2.7., 9.–11.7., 19.7., 20.7., 28.7. und 29.7.


Obststräucher
Nach der Ernte können Sie Himbeeren, Stachelbeeren und Johannisbeeren auslichten, abgetragene Äste entfernen und ungünstig stehende Triebe entfernen. Beste Tage zum Schneiden sind 3.7., 4.7., 12.7., 13.7., 21.7., 22.7., 30.7. und 31.7.

 

Tipp: „Regelmäßiges Ernten der Früchte erhöht bei Gurken und Zucchini den Ertrag.“