LWG Generalversammlung 2022

Nachricht vom 12.04.2022

Mit zukunftsweisenden Projekten und Kundenkompetenz wurde den Mitgliedern und Funktionären eine positive Entwicklung der Landwirtschaftlichen Genossenschaft Klagenfurt- St. Veit- Rosental (kurz LWG) bei der diesjährigen Generalversammlung am 6. April 2022 am Event-Plateau der Raiffeisenlandesbank präsentiert. Trotz der Herausforderungen der Covid-19 Pandemie und des Klimawandels konnte der Umsatz gesteigert werden.

Zukunftsdenken bringt Erfolg! Generalversammlung der LWG 2022

LWG Geschäftsführer Rudolf Grünanger feiert mit langjährigen Funktionären und Raiffeisenlandesbank Vorstandsdirektor Gert Spanz ein erfolgreiches Geschäftsjahr.

LWG Geschäftsführer Rudolf Grünanger feiert mit langjährigen Funktionären und Raiffeisenlandesbank Vorstandsdirektor Gert Spanz ein erfolgreiches Geschäftsjahr. ©

Klagenfurt, 6. April 2022

Bei der Generalsversammlung der Landwirtschaftlichen Genossenschaft Klagenfurt- St. Veit- Rosental ließ Obmann Ing. Blasius Piroutz das laufende Geschäftsjahr Revue passieren. Durch vorausschauende Zukunftsinvestitionen wie der Rasengeräte- Waschanlage und dem Relaunch des Haus + Garten Marktes in Klagenfurt wurde Beratungs- und Servicekompetenz für Kunden und Mitarbeiter sichtbar gemacht. Das moderne, zeitgemäße Erscheinungsbild des Lagerhaus Shops in der Schlachthofstraße wurde durch die Implementierung eines neuen EDV-Systems ergänzt, welches die Warenwirtschaft und die IT-Security auf den neuesten Stand bringt. Somit wurde die ideale Umgebung für einen Lagerhaus-Flagship Store geschaffen.

Geschäftsführer DI Rudolf Grünanger präsentierte das erfolgreiche Geschäftsjahr trotz Herausforderungen als Indikator für regionales, zukunftsweisendes Handeln. Es konnte ein Gesamtumsatz von 29,4 Millionen Euro und somit ein Umsatzplus von 4,3% erzielt werden. Besonders in den Sparten Gärtner Center und Getreidehandel wurde der Umsatz vermehrt. Als Erfolgsgarant zählt dabei die Service- und Kundenkompetenz der Mitarbeiter. Trotz des allgegenwärtigen Arbeitskräftemangels konnten durch Wertschätzung und vorausblickende Personalführung, neues Fachpersonal rekrutiert werden, welches frische Know-How in die Genossenschaft einbringt. Geschäftsführer Grünanger betonte: „Gewinn der Genossenschaft, ist das was allen bleibt“, welches den Wert festsetzt.

Bei der diesjährigen Generalsversammlung wurde auch mehrere Dienstnehmer und Funktionäre für Ihre langjährige Tätigkeit bei der LWG geehrt.

Die Mitarbeiter Gerhard Katschnig (40 Jahre), Melanie Ochabauer (15 Jahre), Peter Ladinig (15 Jahre) wurden von Geschäftsführer DI Grünanger und Obmann Piroutz für die langjährigen Leistungen geehrt.

Die Mitarbeiter Gerhard Katschnig (40 Jahre), Melanie Ochabauer (15 Jahre), Peter Ladinig (15 Jahre) wurden von Geschäftsführer DI Grünanger und Obmann Piroutz für die langjährigen Leistungen geehrt.

©

©


©

©