Förderung für thermische Gebäudesanierung und Heizkesseltausch

Nachricht vom 20.01.2023

Die neuen Förderungsaktionen 2023/2024 starten am 3. Jänner 2023.

Die Förderungen für die thermische Gebäudesanierung („Sanierungsscheck“) und den Tausch fossil betriebener Heizungen („raus aus Öl und Gas“) gegen klimafreundliche Alternativen sind für 2022 noch nicht ausgeschöpft. Noch bis Jahresende besteht die Möglichkeit der Registrierung für Förderinteressierte.

 

 

Die Weiterführung dieser Förderungen ist auch für die Jahre 2023 und 2024 gesichert. Mit Jahresbeginn wird es zudem zahlreiche Verbesserungen und Vereinfachungen geben. Um das Förderungsangebot zielgerichteter und attraktiver zu gestalten, werden die Pauschalen für thermische Sanierungen und die Förderungssätze angehoben und die Antragsfristen verlängert.

 

 

Die neuen Förderungsaktionen 2023/2024 starten am 3. Jänner 2023. Damit unterstützt die „Umweltförderung im Inland“ auch weiterhin österreichweit die Maßnahmen zur Eindämmung des Heizenergieverbrauchs und zur Reduktion der CO2-Emissionen im Gebäudebereich.

 

 

Ab 3. Jänner 2023 wird der Sanierungsscheck zur Förderung von Einzelbaumaßnahmen im Ein-/Zweifamilienhaus oder Reihenhaus weiter vereinfacht. Dies betrifft zum Beispiel die Dämmung von Außenwänden, der obersten Geschoßdecke, den Austausch von Fenstern oder Außentüren und erfolgt in einem einstufigen Förderprozess. Es gibt eine Vorab-Registrierung und eine Antragstellung nach Umsetzung der Maßnahmen. Der mögliche Zeitraum zwischen Registrierung und Antragstellung beträgt 12 Monate. Der maximale Förderungssatz wird von 30 auf 50 Prozent angehoben.

 

 

Neben der „umfassenden thermischen Sanierung (klimaaktiv oder guter Standard)“ gibt es Förderangebote für eine Teilsanierung, bei der der Heizwärmebedarf um mindestens 40 Prozent reduziert werden muss. Die maximale Förderung für die thermische Sanierung ist nach dem Grad des reduzierten Heizwärmebedarfs gestaffelt und beträgt maximal 14.000 Euro.

Alle Informationen finden Sie unter nachstehendem Link:

https://www.bmk.gv.at/themen/klima_umwelt/klimaschutz/ufi/sanierung_kesselaustausch.html

 

Nachstehend eine sehr übersichtlich gestaltete Seite von der Kommunalkredit zum Thema Förderungen für Privatpersonen, Betriebe und Gemeinden:

Mit dem Besuch dieser Seite haben Sie den wichtigsten Schritt zu Ihrer Klima- oder Umweltschutzförderung bereits getan.

Denn hier erhalten Sie alle inhaltlichen Informationen zur Förderung und die Möglichkeit, sie auf dem schnellstmöglichen Weg zu beantragen. 

https://www.umweltfoerderung.at/info-sanierungsoffensive-2023/2024

 

Kommunalkredit Public Consulting GmbH
Türkenstraße 9
1090 Wien