Lagerhaus in meiner Region

Herzlichen Glückwunsch!

Nachricht vom 01.02.2021

An die Gewinner unseres Die Saat-Gewinnspieles wurde Mais-Saatgut im Wert von rund 8.000 Euro übergeben.

Der 1. Preis - das Saatgut für den gesamten Mais-Anbau seines Betriebes im Jahr 2021 - ging an Josef Hoehenegg aus Melk (2.v.l.).  Agrar-Betriebsleiter Franz Bröthaler, Agrar-Spartenleiter Walter Kern und Die Saat-Fachberater Johannes Stöckler gratulierten sehr herzlich.

Der 1. Preis - das Saatgut für den gesamten Mais-Anbau seines Betriebes im Jahr 2021 - ging an Josef Hoehenegg aus Melk (2.v.l.). Agrar-Betriebsleiter Franz Bröthaler, Agrar-Spartenleiter Walter Kern und Die Saat-Fachberater Johannes Stöckler gratulierten sehr herzlich. ©

Die Saat-Gewinnspiel in der "Lagerhaus News" 3/2020

Im Rundschreiben für die Stammkunden des Lagerhauses Mostviertel Mitte war in der Herbstausgabe 2020 ein ganz besonderes Gewinnspiel enthalten: Zu gewinnen gab es Mais-Saatgut für den Anbau 2021. Der 1. Platz erhielt Saatgut für 100% der angebauten Maisfläche 2021, der 2. Platz Saatgut für 50% und der 3. Platz Saatgut für 20% angebauten Maisfläche.

 

Saatgut im Wert von 8.000 Euro wurde an die Gewinner übergeben

Nun wurde das gewonnene Saatgut im Gesamtwert von ca. 8.000 Euro in Loosdorf-Roggendorf und Bergland an die glücklichen Gewinner übergeben.

 

Zum 1. Preis - dem gesamten Saatgut für seinen Mais-Anbau 2021 - gratulieren wir Johann Hoehenegg aus Melk. Dieser freute sich sehr, schließlich ist er überzeugter Käufer von Die Saat-Saatgut: "Alles ist super! Der Preis passt und die persönliche Betreuung ebenso." Sein Gewinn wurde ihm vom Roggendorfer Agrar-Betriebsleiter Ing. Franz Bröthaler, Agrar-Spartenleiter Walter Kern und Die Saat-Fachberater Johannes Stöckler überreicht.

 

Engelbert Biber aus Bergland gratulieren wir herzlich zum 2. Preis, welcher aus 50% des benötigten Mais-Saatguts für 2021 besteht. Was ihn von Saatgut von "Die Saat" überzeugt, ist der höhere Ertrag, gute Beratung und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Beim 3. Preis, der an Anneliese Hölzl aus Ennsbach verlost wurde, entschied sich die Jury, den Preis aufzustocken. Aufgrund einer kleineren Mais-Anbaufläche wurde statt dem versprochenen Saatgut für 20% der Anbaufläche auch hier 50% des erforderlichen Saatguts an die glückliche Gewinnerin übergeben. "Preis, Qualität und Beratung" sind auch bei ihr die Gründe, auf Saatgut von Die Saat zu vertrauen.

 

Das Lagerhaus Mostviertel Mitte und Die Saat gratulieren allen Gewinner*innen sehr herzlich!

 

V.l.n.r.: Engelbert Biber aus Bergland (2. Preis), Betriebsleiter Manfred Jungwirth, Agrar-Spartenleiter Walter Kern, Die Saat-Fachberater Johannes Stöckler und Anneliese Hölzl aus Ennsbach (3. Preis) bei der Übergabe in Bergland

V.l.n.r.: Engelbert Biber aus Bergland (2. Preis), Betriebsleiter Manfred Jungwirth, Agrar-Spartenleiter Walter Kern, Die Saat-Fachberater Johannes Stöckler und Anneliese Hölzl aus Ennsbach (3. Preis) bei der Übergabe in Bergland ©