Lagerhaus St. Pölten erwirtschaftete positive Bilanz

Nachricht vom 04.10.2022

100 Mio. EUR Umsatz im Geschäftsjahr 2021

Foto (v.l.n.r.): Obmann-Stellvertreter Josef Kern, Revisor Stefan Jachs, MSc, RWA-Vorstandsdirektor DI Christoph Metzker, Geschäftsführer Mag. Harald Hummer, Obmann Franz Gunacker, Aufsichtsratsvorsitzender Ferdinand Ebersberger, Obmann-Stellvertreter Josef Mayerhofer (Copyright: Lagerhaus St. Pölten).

Foto (v.l.n.r.): Obmann-Stellvertreter Josef Kern, Revisor Stefan Jachs, MSc, RWA-Vorstandsdirektor DI Christoph Metzker, Geschäftsführer Mag. Harald Hummer, Obmann Franz Gunacker, Aufsichtsratsvorsitzender Ferdinand Ebersberger, Obmann-Stellvertreter Josef Mayerhofer (Copyright: Lagerhaus St. Pölten). ©

Bei der jährlichen Generalsversammlung vom Lagerhaus St. Pölten präsentierten Geschäftsführer Harald Hummer und Obmann Franz Gunacker das erfreuliche Bilanzergebnis für das Geschäftsjahr 2021. Mit rund 300 Mitarbeiter:innen an 13 Standorten konnte ein Umsatz von rund 100 Mio. EUR erwirtschaftet werden.

 

Sie gaben zudem einen Überblick über abgeschlossene und künftige Projekte. Neben 3,2 Mio. EUR für Sachanlagen, Instandhaltungen sowie Um- und Zubauten wurden im vergangenen Jahr 0,6 Mio. EUR für die Modernisierung der Agrarbetriebe ausgegeben. Konkret wurde in die Getreideübernahme und in einen mobilen Saatgutreiniger investiert. Weitere 0,1 Mio. EUR flossen in Sanitär- und Aufenthaltscontainer sowie Asphaltierungsarbeiten am Standort in Hofstetten. Dazu kamen umfangreiche Ausbauarbeiten des Netzes an E-Ladestationen im gesamten Genossenschaftsgebiet. Im Frühjahr 2022 erfolgte der Baustart für eine neue Filiale und eine Düngerhalle in Herzogenburg, in die das Lagerhaus St. Pölten 5 Mio. EUR investiert. Die Eröffnung des neuen Standortes wird im Frühjahr 2023 erfolgen.

 

„Trotz der angespannten Wirtschaftslage und der Auswirkungen der Pandemie konnten wir das Wirtschaftsjahr 2021 positiv abschließen. Durch weitreichende Investitionen in vielen Bereichen sind wir für die Zukunft gerüstet und können an unseren Standorten weiterhin ein starker und regionaler Partner für unsere Mitglieder sowie Kund:innen sein“, so Geschäftsführer Hummer und Obmann Gunacker. Im Zuge des Rückblicks auf das vergangene Jahr sprachen sie auch allen Mitarbeiter:innen ihren Dank für den Einsatz während der Corona-Pandemie aus.

 

Abgerundet wurde die Veranstaltung von einem Gastvortrag vom Vorstandsdirektor der RWA Raiffeisen Ware Austria, Christoph Metzker. Zum Thema „Gestärkt aus der Krise“ referierte er über aktuelle globale Trends.