10 Fehler, die man beim Grillen vermeiden sollte!

wissenswertes

Damit Ihr nächstes Grillfest zum Erfolg wird, haben wir eine Liste der häufigsten Fehlerquellen zusammengestellt.

Mit ein paar Tricks zaubern auch blutige Anfänger das perfekte Steak vom Grill.

Mit ein paar Tricks zaubern auch blutige Anfänger das perfekte Steak vom Grill.

Grillen gehört zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen. Damit das Grillfest ein voller Erfolg wird, sollten Sie aber ein paar Dinge beachten. Lesen sie hier, wie Sie richtig Grillen bzw. welche Fehler Sie vermeiden sollten.

Häufige Grillsünden:

  • Zum Wenden des Grillguts eine Grillzange verwenden. Sticht man mit einer Gabel in das Fleisch oder die Würstel, rinnt der Saft aus.
  • Zu dünnes Fleisch trocknet beim Grillen schnell aus. Daher Fleisch ruhig etwas dicker schneiden. Fertig gegrilltes Fleisch sollte nicht am Grill, sondern in einer Alufolie warmgehalten werden.
  • Gepökeltes Fleisch und Wurstwaren (Leberkäse, Speck, rote Wurst usw.) sollten überhaupt nicht gegrillt werden, da sich bei hohen Temperaturen Giftstoffe, wie Nitrosamine, bilden.
  • Wird zu viel Öl und Fett auf das Fleisch gepinselt, tropft es auf die glühende Kohle. Dadurch kann sich krebserregendes Benzpyren bilden.
  • Grillprofis raten davon ab, Bier auf das Fleisch zu gießen: Die Geschmacksverbesserung ist nur sehr gering. Durch Bier, das in die Glut fließt, können zudem krebserregende Stoffe entstehen. Oft wird dabei auch Asche aufgewirbelt und bleibt am Grillgut kleben.
  • Zu starke Hitze oder keine konstante Temperatur führt dazu, dass das Fleisch ungleichmäßig gart. Immer mit eher weniger Hitze beginnen und gegebenenfalls Kohle nachlegen. Wenn vorhanden, den Deckel immer geschlossen halten, da durch das Aufmachen zu viel Hitze entweicht.
  • Durch ständiges Wenden wird keine schöne Kruste gebildet und man kann schlechter abschätzen, wann das Fleisch durch ist. Am besten nur 1-2 Mal wenden! Bei Steaks vor dem Servieren eine Ruhezeit einplanen, da dadurch das Fleisch zarter wird.
  • Verbrannte Stellen am Grillgut abschneiden - sie können gesundheitsgefährdende Stoffe enthalten.
  • Einen Holzkohlegrill niemals mit Benzin oder Spiritus anzünden! Immer wieder kommt es dadurch zu schwersten Verletzungen. Verwenden Sie stattdessen Grillanzünder.
  • Das Grillgerät sollte nie unbeaufsichtigt sein. Halten Sie ein Erste-Hilfe-Set und Feuerlöscher bereit.

Vermeiden Sie zuviel Fett oder Öl am Grillgut. Es könnte auf die glühende Kohle tropfen und ein Feuer entstehen. Es werden dabei auch krebserregende Stoffe gebildet.

Vermeiden Sie zuviel Fett oder Öl am Grillgut. Es könnte auf die glühende Kohle tropfen und ein Feuer entstehen. Es werden dabei auch krebserregende Stoffe gebildet. © RWA

Weber Grillkurs im Lagerhaus

Zahlreiche Lagerhäuser bieten die Möglichkeit bei einem Grillkurs - certified by Weber mitzumachen. Ein kompetentes Grillteam erklärt das Weber-Sortiment und gibt wertvolle Tipps zum richtig Grillen. Gemeinsam wird ein köstliches, mehrgängiges Menü unter der Anleitung der Profis gezaubert.

Grillzubehör aus unserem Sortiment

Mehr Grillzubehör entdecken

Fragen Sie Ihren Fachberater

RICHARD RICHL
Betriebsleitung
Standort Schwechat
Geschäftsbereich Bau & Garten
Raiffeisen-Lagerhaus GmbH
Fax: 01/7077318 2985
MANFRED HECHINGER
Außendienst Gewerbe
Standort Schwechat
Geschäftsbereich Bau & Garten
Raiffeisen-Lagerhaus GmbH
FEDIYE GÜVEN
Innendienst Gewerbe
Standort Schwechat
Geschäftsbereich Bau & Garten
Raiffeisen-Lagerhaus GmbH
Fax: 01/7077318 2985

Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und fragen Sie unsere Fachberater nach Grillgeräten, Grillzubehör und andere nützliche Produkte rund ums Grillen.

Das könnte Sie auch interessieren