Landwirtschaft

Bio-Saatgut für das Frühjahr 2021

expertentipp

Die richtige Sortenwahl ist der Grundstein für eine ertragreiche Ernte. Die Saat bietet die passende Bio-Sorte für Ihren Bio-Betrieb.

Setzen Sie beim Frühjahrsanbau auf Bio-Saatgut von Die Saat.

Setzen Sie beim Frühjahrsanbau auf Bio-Saatgut von Die Saat. © RWA

Bio-Körnermais

Die Bio-Körnermaisernte 2020 gestaltete sich durch üppige Niederschläge in vielen Regionen als schwierig.

 

  • Standfest, ertragreich und gesund zeigte sich die bewährte Sorte DieSONJA® DKC 4717 (Rz 380) und überzeugte auch wieder in der Praxis.
  • Auch die etwas frühreifere SIMONE® DKC 4162 (Rz 360) zeigte sich in der Praxis von ihrer besten Seite und überbot nicht einmal spätreifere Sorten.
  • Mit enormen Ertragsleistungen im frühen Reifebereich geht heuer erstmalig die Doppelnutzungssorte LG 31.256 (Rz 280) ins Rennen.

 

Eine schnellere Jugendentwicklung, höhere Erträge und gesunde Pflanzen können mit dem Pflanzenhilfsstoff Flavonin® erreicht werden. Diese Behandlung wird auf allen im Frühjahr 2021 erhältlichen Die Saat Bio-Maissorten angewandt. Flavonin® ist selbstverständlich für alle Bio-Betriebe, auch für „Bio Austria“-Betriebe, zugelassen.

Video: Sortenempfehlungen Bio-Körnermais 2021

Biologische Sojaproduktion

Die Bio-Sojabohne ist weiterhin am Markt gefragt und erzielt sehr gute Erzeugerpreise.

 

  • Nutzen Sie den Züchtungsfortschritt unserer neuen Sorte im 00er Reifebereich ES DIRECTOR.
  • Für Gunstlagen steht mit der spätreifen Sorte EZRA (0) eine Sorte zur Verfügung, die neue Maßstäbe im Ertrag setzt (einzige Sorte, die von der AGES im Kornertrag mit der Höchstnote 9 eingestuft ist – Quelle: AGES BSL 2020).
  • Die bewährten Sorten LENKA (00) und ES COMANDOR (000) eigenen sich mit ihrem hellen Nabel und hohen Proteingehalt ideal für die Speisesojaproduktion.

Video: Sortenempfehlungen Bio-Sojabohne 2021

Bio-Ackerbohnen, Bio-Körnererbsen und Bio-Kichererbsen

  • Bei den Leguminosen steht neben der bekannten Körnererbse ASTRONAUTE eine brandneue Züchtung, die Sorte TIBERIUS, für den Anbau bereit.
  • Zur Produktion von hofeigenem Eiweißfutter kann die weißblühende, bitterstofffreie Ackerbohnen-Sorte GL SUNRISE eingesetzt werden.
  • Eigens für den österreichischen Standort gezüchtet wurde die Kichererbse TWIST und stellt eine weitere interessante Leguminose in der Fruchtfolge dar.

Bio-Sommergetreide

Durch den verregneten Herbst 2020 und die teils widrigen Anbaubedingungen wird das Ausweichen auf Sommergetreide unumgänglich sein. Dafür steht ein sehr breites Sortiment an Sommergetreide-Sorten zur Verfügung:

 

  • Mit dem Wechselweizen LENNOX (BQ 7) und dem begrannten Sommerqualitätsweizen SENSAS (BQ 8) können auch im Frühjahrsanbau hohe Erträge erzielt werden.
  • Ein hohes Hektoliter-Gewicht, welches Grundlage für eine erfolgreiche Speisehaferproduktion ist, kann mit der Bio-Hafersorte EARL erreicht werden.
  • Neben Hafer ist auch Durum eine Trendkultur – unsere Antwort darauf ist der gesunde Sommerhartweizen DORIDUR.
  • Beeindruckende Korn- und Stroherträge liefern im Futteranbau die Sommergersten EVELINA und ELENA.

 

Thomas Unger, BSc – DIE SAAT Bio-Fachberater

Für weitere Informationen wenden Sie sich an Ihr Lagerhaus oder Ihren Die Saat-Berater.

Das könnte Sie auch interessieren