Landwirtschaft

Mais: Sortenempfehlungen für 2021

expertentipp

Unsere Empfehlungen für den Frühjahrsanbau 2021 für Mais. Wählen Sie das passende Saatgut für Ihren Betrieb.

Entscheiden Sie sich für hochwertiges Mais-Saatgut von Die Saat.

Entscheiden Sie sich für hochwertiges Mais-Saatgut von Die Saat. © RWA

Wir verraten Ihnen, wie sich die Maissorten von DIE SAAT im vorigen Jahr geschlagen haben und welche Sorten sich deshalb für den Maisanbau 2021 empfohlen haben:

Maissorten im späten Reifebereich

Im späten Reifebereich überzeugt die Ertragsmarke DieSISSY® DKC 5068 (Rz 420) in der Praxis mit besonderer Korngesundheit. Das gilt ebenso für die Doppelnutzungssorte DieSTEFANIE® DKC 5141 (Rz 450). Die einzige neue Sorte, welche an die beiden oben genannten bei Gesundheit und Ertrag herankommt, ist der großrahmige PERSIC (Rz ~460). Ganz neu bei den spätreifen Sorten ist die sehr kurzwüchsige Körnermaisorte DKC 5092 (Rz ~440). Diese Sorten erreichten in den DIE SAAT-Praxisversuchen und Praxisanbauten in der Steiermark Spitzenplatzierungen mit bis zu 17 t Trockenmais/ha.

Maissorten im mittelspäten Reifebereich

Der Star im mittelspäten Reifebereich ist eindeutig DieSONJA® DKC 4717 (Rz 380). Diese Sorte ist seit Jahren im Praxisversuch der LK Niederösterreich im Weinviertel (Standort: Bullendorf) ganz vorne dabei und 2020 wieder an der Spitze. Unter den Bedingungen im Süden Österreichs sind die gesunden DieSIBILLE® DKC 4569 (Rz ~380) und KERALA (Rz 380) eine große Stütze. Die gesunde neue Sorte GLORIETT (Rz 420) und der etwas spätere INCLUSIV (Rz ~400) zeigen enormes Potenzial.

Mais-Praxisversuch der LK Niederösterreich 2020 in Bullendorf

Mais-Praxisversuch

Mais-Praxisversuch © Die Saat

Maissorten im mittelfrühen Reifebereich

DieSANTANA® DKC 3623 (Rz 310) und ES INVENTIVE (Rz 290) liefern beständig Ergebnisse auf sehr hohem Niveau in der zweiten Reifegruppe. Mit GLUMANDA (Rz ~310) ist eine gesunde neue Maissorte im Kommen. Sie profiliert sich im 300+ Reifebereich neben den Sorten SIMONE® DKC 4162 (Rz 360) und DieSARAH® DKC 3972 (Rz 340). Im Körnermais-Landessortenversuch der LK Oberösterreich in Linden, gab es 2020 einen neuen Ertragssieger: Nach 2 Jahren an der Spitze, musste sich die Sorte LG 31.256, Rz 280, (mit 105 % rel. % Ertrag) – im Reifebereich bis Rz 310 – ihrem „kleinen Bruder“ LG 31.219, Rz 250, (108 % rel. %-Ertrag) geschlagen geben. LG 31.219 liefert obendrein große Körner für die Industrie und Silage in höchster Qualität. Auch ES SEAFOX (Rz 260) konnte  überzeugende Leistungen bringen. Die Sorte erzielte beim Versuch der LK Niederösterreich in Diendorf im Bezirk St. Pölten von 34 Sorten mit Rz 250 bis 450 den höchsten Trockenmaiserlös mit 1.545 €/ha (Preis 140 €/t abzüglich Trocknungskosten).

Maissorten im frohen Reifebereich

Die Witterung begünstigte 2020 einen stärkeren Befall mit Turcicum-Blattflecken. Bei den frühen Sorten fielen durch ihre gute Blattgesundheit hier besonders die Sorten DKC 2684 (Rz 220) und LG 31.219 (Rz 250) auf. Wer auf zuverlässige Frühreife der Sorte angewiesen war, konnte sich wieder auf LG 30.179 (Rz 210) verlassen. Verstärkung kommt hier mit DKC 2684. Mit hohen Erträgen und niedriger Erntefeuchte begeisterte ES YAKARI (Rz 230) auch 2020 viele Bauern.

Empfohlene Silomaissorten

In verschiedenen Silomaisversuchen kristallisierte sich eine sehr gute Mischung aus hohem Trockenmasseertrag und hohem Futter-/Energiewert heraus. In aufsteigender Reife sind dies folgende Sorten von DIE SAAT:

 

Neu:

  • PERSIC (Rz ~450)
  • RGT IXABEL (Rz ~490)

Für weiterführende und persönliche Informationen sowie Sortenempfehlungen fragen Sie einen Fachberater in Ihrem Lagerhaus oder kontaktieren Sie Ihren Die Saat-Fachberater.

Das könnte Sie auch interessieren