DIY Outdoor-Windlicht

video

Sommerliche Abende laden zum gemütlichen Verweilen mit Familie und Freunden auf Balkon oder Terrasse ein. Was dabei nicht fehlen darf, ist ein stimmungsvolles Licht. In der DIY-Video-Anleitung erklären wir, wie Sie ein Windlicht aus wenigen Materialien selber basten können.

Wir zeigen dir in unsere Anleitung, wie du mit wenigen Handgriffen romantische Windlichter für den Balkon oder die Terrasse bastelst. Das Beste ist, dass du nicht viele Materialien für die Herstellung benötigst.

So gehts

Step-by-Step Anleitung

Folgendes benötigen Sie:

 

  • Luftballone
  • Tapetenkleister
  • Lackfarben (z.B. Spraydosen)
  • Zeitungspapier
  • Wasser
  • Schüssel zum Anrühren
  • Löffel, Pinsel und Schere
  • LED-Licht oder Teelicht

 

Step 1: Beginnen Sie mit dem Anrühren des Tapetenkleisters mit Wasser. Bitte beachten Sie das Mischverhältnis und die Gebrauchsanleitung auf der Verpackung . Nun werden einzelne Stücke des Zeitungspapiers auf den Luftballon gelegt und mit dem Kleister bestrichen. Widerholen Sie den Vorgang, um so eine stabile Hülle zu erhalten. Achten Sie dabei, dass Sie die Stücke in gleichmäßiger Höhe auf den Luftballon verteilen. Lassen Sie das obere Drittel frei (hier kommt zum Schluss das Licht hinein).

 

Step 2: Der mit Zeitungspapier umhüllte Luftballon muss für ca. 24 Stunden trocknen. Stechen Sie in den Luftballon und entfernen Sie diesen. Bei dem Trennen des Ballons von der Zeitungsschicht gehen Sie behutsam vor, da beide Materialien miteinander verbunden sind.

 

Step 3: Jetzt können Sie die Papierschälchen innen und außen mit einem Lack besprühen. Vorher die Spraydose gut schütteln, damit sich alle Farbpartikel vermischen. Verwenden Sie am besten 2 Farben. Hier wurden die Farben Silber für innen und die Farbe Schwarz für außen verwendet. Eine schöne Farbkombination wäre auch gold-orange und grau-weiß. Oder Sie passen die Windlichter an die Farbtöne des Balkons an.

 

Step 4: Nachdem die Papierschälchen gut getrocknet sind, können Sie das Teelicht oder eine Kerze in Ihr selbstgebasteltes Windlicht hineinstellen. Achtung beim Anzünden von Teelichtern! Das Papierschälchen niemals aus den Augen lassen! 

Noch ein Tipp: Wir empfehlen Ihnen die Verwendung von LED-Lichtern. Mittlerweile hat das Flackerln des Lichts eine verblüffende Ähnlichkeit mit  brennenden Kerzen.

Alles für Ihr Projekt finden Sie in einem Lagerhaus in Ihrer Nähe. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

Das könnte Sie auch interessieren