Landwirtschaft

DIE SAAT-Empfehlung für den Anbau von Wintertriticale und Winterroggen

expertentipp

Folgende Wintertriticale- und Winterroggen-Sorten empfehlen die Experten von DIE SAAT für den Herbstanbau 2020. Wählen Sie die passende konventionelle oder Bio-Sorte.

Die starken Sorten von Die Saat sind ein wichtiger Faktor für eine ertragreiche Ernte. Informieren Sie sich.

Die starken Sorten von Die Saat sind ein wichtiger Faktor für eine ertragreiche Ernte. Informieren Sie sich.

Wir stellen Wintertriticale und Winterroggen von DIE SAAT für den Herbstanbau 2020 vor. Profitieren Sie von den herausragenden Eigenschaften dieser Sorten:

Triticale für den Herbstanbau

DIE SAAT hat neue und bewährte Triticale-Sorten im Sortiment:

 

Die neue Sorte BREHAT ist langstrohig und bestockt im Frühjahr rasch und kräftig. Das erhöht die Unkrautunterdrückung. Damit ist BREHAT auch für Biobetriebe interessant, ermöglicht aber auch konventionellen Landwirten Einsparungen beim Herbizideinsatz. Die Sorte ist gegenüber Rostkrankheiten und Rhynchosporium sehr gut tolerant. Auch mit geringem oder keinem Fungizideinsatz erziehlt man mit BREHAT sehr hohe Erträge. Das belegen auch die mehrjährigen AGES-Wertprüfungsergebnisse: BREHAT ist im Alpenvorland und in den Höhenlagen die ertragreichste Sorte in den Prüfungen. Ein besonderer Pluspunkt von BREHAT ist die hervorragende Auswuchsfestigkeit. Hier ist die Sorte vergleichbar mit MUNGIS und dem bewährten kurzstrohigen CAPPRICIA.

 

RIVOLT zählt ebenfalls zu den langstrohigen Sorten, kombiniert das aber mit recht guter Standfestigkeit. Diese Sorte zeigt in den bisherigen Wertprüfungen sehr gute Erträge. Sie weist rundum eine gute Blattgesundheit auf und erlaubt damit eine kosteneffiziente Produktion von Futtergetreide.

 

Diese bewährte Sorten werden weiterhin angeboten:

Roggen für den Herbstanbau

DIE SAAT führt im Sortiment sehr attraktive Roggen-Sorten:

 

  • Die Hybridsorte KWS JETHRO ist besonders standfest und bringt sehr gute Erträge in allen Roggenlagen. Diese Sorte ist zudem sehr auswuchsfest und gut tolerant gegenüber Mutterkorninfektionen.
  • KWS BERADO ist ein neuer Hybridroggen mit einem ähnlichen Profil wie KWS JETHRO. Die gute Standfestigkeit und sehr gute Toleranz gegenüber Blattkrankheiten und Mutterkorn machen ihn auch für feuchte Standorte interessant.
  • Die beste Mutterkorntoleranz aller Hybriden (lt. AGES Wertprüfung 2018 & 2019) weist KWS RECEPTOR auf. Er ist daher für feucht-kühle Lagen vorgesehen.
  • Die beste Absicherung gegenüber Mutterkorn (lt. AGES Beschreibende Sortenliste 2020) bietet der sehr robuste und ertragsstarke Edelhofer Populationsroggen ELIAS. ELIAS weist auch eine gute Fallzahlstabilität und gute Krankheitstoleranzen auf.

 

DI Philipp Karoshi – DIE SAAT Sortenentwicklung Getreide

Fragen Sie Ihren Fachberater

JOHANN MEYER
Betriebsleiter
Standort Schwadorf
Geschäftsbereich Agrar
Raiffeisen-Lagerhaus GmbH
ANTON KÖGL
Verkaufsberatung
Standort Schwadorf
Geschäftsbereich Agrar
Raiffeisen-Lagerhaus GmbH
Fax: 02230/2235 2829
BERND JOST
Betriebsleitung Agrar
Standort Bruck/Leitha
Geschäftsbereich Agrar
Raiffeisen-Lagerhaus GmbH
Fax: 02162/210 35

Bei Fragen zu Triticale- oder Roggen-Sorten oder zur Saatgutverfügbarkeit wenden Sie sich bitte an einen Fachberater in Ihrem Lagerhaus oder kontaktieren Sie Ihren Die Saat-Fachberater.

Das könnte Sie auch interessieren