Lagerhaus in meiner Region

Verschmelzung zur Lagerhaus Innviertel-Traunviertel-Urfahr eGen

Nachricht vom 01.07.2020

...

Sehr geehrtes Lagerhausmitglied,

 

bei den Generalversammlungen am 25.6.2020 in Walding und am 26.6.2020 in Aspach haben die Delegierten beider Lagerhausgenossenschaften mit überwältigender Mehrheit die rückwirkende Verschmelzung der Lagerhausgenossenschaft Urfahr und Umgebung mit der Innviertler-Traunviertler Lagerhaus eGen zum 1.1.2020 beschlossen.

 

Kräfte für neue Herausforderungen bündeln

Wir freuen uns, Sie über diesen Wachstumsschritt von zwei erfolgreich wirtschaftenden Lagerhausgenossenschaften informieren zu dürfen, bedeutet er doch, dass die Kräfte nochmals gebündelt werden, um die Synergien bei Einkauf, Logistik und Sachaufwänden zum Vorteil der Mitglieder und Kunden noch besser nutzen zu können. Damit sind wir für die Zukunft gut gerüstet und aufgestellt. Hierbei erlauben wir uns zu erinnern, dass die Corona-Pandemie nebst Digitalisierung und Wandel auf den agrarischen Märkten eine weitere enorme Herausforderung darstellt, die auch noch zu meistern ist.

 

Ein leistungsfähiges Lagerhaus für 7.700 Mitglieder

Unser neues Lagerhaus mit den Tochterbetrieben zählt rund 900 Mitarbeiter/-innen und 60 Betriebe bei einem Umsatz von rund 290 MioEUR. 44 Filialen, 14 Werkstätten und die Tochterbetriebe Bau-GmbH und Lagerhaus-LM sind nicht nur ein Garant für eine hohe Leistungsfähigkeit zum Vorteil unserer Kunden sondern auch für eine hohe Beschäftigung von Mitarbeitern/-innen und für eine hohe Wertschöpfung in der Region für unsere Geschäftspartner. Der Erhalt der Standorte zur Wahrung der Regionalität ist ein wesentliches Ziel und nicht zuletzt die wirtschaftliche Weiterentwicklung unserer Systeme und unserer Betriebe. Unsere hohe Eigenkapitalquote bietet hierzu ein festes betriebliches Fundament, sozusagen ein solides Polster für herausfordernde Zeiten.  

 

Lagerhaus- Führung und Bewahrung der Regionalität

Die Vertretung der Mitglieder obliegt den 70 Delegierten in den 3 Sprengeln Innviertel, Traunviertel und Urfahr, sie sind auch Ansprechpartner für die Mitinhaber. Sitz der Genossenschaft ist Geinberg, als Gesamtobmann fungiert ÖR Ing. Ludwig Hubauer, als Aufsichtsrats-Vorsitzender Georg Garstenauer und Martin Schurm übernimmt die Funktion als weiterer Obmann-Stellvertreter.  Alle 3 Spitzenfunktionäre sind zugleich Sprengel-Obmänner in den jeweiligen Regionen Innviertel, Traunviertel und Urfahr. Die operative Leitung des Unternehmens obliegt den Geschäftsführern Dir. Mag. Schamberger, Dir. Josef Kainrad und Ing. Andreas Figerl als Geschäftsführer-Stellvertreter und dem weiteren Führungsteam.

 

Geschätztes Lagerhaus-Mitglied, diese Verschmelzung ist ein weiterer Schritt unseres erfolgreichen Weges, den wir schon mit der Zusammenführung vom Innviertel und Traunviertel begonnen haben.

Wir sind überzeugt, dass Sie und Ihre künftigen Hofnachfolger von einem stabilen und leistungsfähigen Lagerhaus profitieren werden und setzen weiterhin auf Ihre Treue zu Ihrem Lagerhaus.

 

Wir hoffen, Sie damit aus erster Hand gut informiert zu haben und verbleiben

 

mit den besten Grüßen

 

…………………………………………………..                ……………………………………………………..        ……………………………………

     ÖR Ing. Ludwig Hubauer                                 Georg Garstenauer                                       Martin Schurm

                  Obmann                                             Aufsichtsrats-Vorsitzender                                  Obmann

Innviertler-Traunviertler Lagerhaus          Innviertler-Traunviertler Lagerhaus               Lagerhaus-Gen. Urfahr

 

……………………………………………                   …………………………………………              …………………………………....…

   GF Dir. Mag. Stefan Schamberger               GF Dir. Josef Kainrad                        GF Ing. Andreas Figerl