Lagerhaus Wiener Becken zieht positive Bilanz

Nachricht vom 19.09.2022

Umsatzsteigerung im Geschäftsjahr 2021

Bild (v.l.n.r.): RWA Bereichsleiter Landwirtschaftliche Erzeugnisse Andreas Jirkowsky; Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken Geschäftsführer Mag. Reinhard Bauer; Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken Obmann Karl Reiner; Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken Aufsichtsratsvorsitzender Ing. Herbert Frühwirth; Raiffeisen-Revisionsverband Niederösterreich-Wien Michael Pany; Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken Betriebsleiter Ing. Karl Szihn

Bild (v.l.n.r.): RWA Bereichsleiter Landwirtschaftliche Erzeugnisse Andreas Jirkowsky; Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken Geschäftsführer Mag. Reinhard Bauer; Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken Obmann Karl Reiner; Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken Aufsichtsratsvorsitzender Ing. Herbert Frühwirth; Raiffeisen-Revisionsverband Niederösterreich-Wien Michael Pany; Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken Betriebsleiter Ing. Karl Szihn © RLH Wiener Becken

Reisenberg, 09. September 2022 – Am 09. September 2022 veranstaltete das Lagerhaus Wiener Becken in Reisenberg seine jährliche Generalversammlung. Dabei präsentierten Obmann Karl Reiner und Geschäftsführer Reinhard Bauer das positive Bilanzergebnis des Geschäftsjahres 2021 und gaben einen Ausblick auf zukünftige Projekte. Mit elf Verkaufs- bzw. Betriebsstellen in neun Gemeinden und 269 Mitarbeiter: innen, davon 16 Lehrlingen, konnte ein Umsatz von 91,6 Mio. EUR erwirtschaftet werden.
 

„Trotz der herausfordernden Situation durch die Pandemie konnten wir das Geschäftsjahr 2021 positiv bilanzieren und wichtige Investitionsprojekte wie die Tankstelle und den Bau- und Gartenmarkt am Standort Ebreichsdorf erfolgreich abschließen. Darüber hinaus wurden insgesamt mehr als 1,5 Mio. EUR in die Instandhaltung der agrarischen Infrastruktur investiert. Die Weiterentwicklung unseres Standortes im Hinblick auf die Bedürfnisse der landwirtschaftlichen Betriebe hat für uns im Sinne einer nachhaltigen Partnerschaft oberste Priorität. Und auch als regionaler Arbeitgeber ist das Lagerhaus Wiener Becken gut für die Zukunft gerüstet“, so Geschäftsführer Reinhard Bauer. 
„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir trotz der volatilen Situation am Markt ein deutlich positives Ergebnis erwirtschaften konnten“, so Karl Reiner. Dies sei vor allem den gesteigerten Verkaufsmengen in den Bereichen Baustoffe, Haus & Garten sowie Energie zuzuschreiben.

Abgerundet wurde die Veranstaltung von einem Gastvortrag von Andreas Jirkowsky, Bereichsleiter für Landwirtschaftliche Erzeugnisse der RWA Raiffeisen Ware Austria, zur aktuellen Marktsituation bei Getreide und Ölsaaten. Er verwies darauf, dass die Poolvermarktung der RWA momentan die besten Abnahmepreise für landwirtschaftliche Betriebe ermöglicht und zur Marktberuhigung beiträgt.  

Vortragende

Karl Reiner - Obmann Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken

Karl Reiner - Obmann Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken

Mag. Reinhard Bauer - Geschäftsführer Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken

Mag. Reinhard Bauer - Geschäftsführer Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken

Ing. Herbert Frühwirth - Aufsichtsratsvorsitzender Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken

Ing. Herbert Frühwirth - Aufsichtsratsvorsitzender Raiffeisen-Lagerhaus Wiener Becken

Michael Pany - Raiffeisen-Revisionsverband Niederösterreich-Wien

Michael Pany - Raiffeisen-Revisionsverband Niederösterreich-Wien

Andreas Jirkowsky - RWA Bereichsleiter Landwirtschaftliche Erzeugnisse

Andreas Jirkowsky - RWA Bereichsleiter Landwirtschaftliche Erzeugnisse