Pflanzenschutzabend war erneut voller Erfolg

Nachricht vom 18.02.2022

Alljährlicher Pflanzenschutzabend in der Bezirksbauernkammer Baden/Mödling informierte Winzerinnen und Winzer über Herausforderungen sowie Lösungen zum Thema Pflanzenschutz.

(Copyright: AdobeStock)

(Copyright: AdobeStock) ©

Am 17. Februar 2022 fand der gemeinsam mit der BBK Baden/Mödling organisierte Weinbau-Pflanzenschutzabend statt. Aufgrund der noch geltenden Auflagen hat man sich zu einer Onlineveranstaltung entschieden, welche von allen interessierten Winzerinnen und Winzern unkompliziert von zu Hause aus angesehen werden konnte.

 

Neben der kurzen Information von Hr. Schabl zum Ablauf der Veranstaltung und dem Thema Bodenproben und dem anschließenden Update von Hr. Eitler bezüglich Spritzgeräteüberprüfung, Pflanzenschutzsachkunde und Kirschessigfliege gab es 3 interessante Vorträge seitens Industrie und Handel.

 

Herr Assinger von der Firma Syngenta stellte das neue Bio Fungizid TAEGRO vor und rundete den Vortrag mit Erfahrungsberichten aus dem bewährten Sortiment ab.

 

Herr Schuh brachte den Zuhörern die Revolution aus dem Hause BASF näher – mit Revyona wurde das neue Fungizid gegen Oidium und Schwarzfäule vorgestellt. Auch hier folgten noch weitere Informationen für die bevorstehende Saison.

 

Abgerundet hat den Abend Herr Graf von der RWA, der in seiner gekonnt kurzweiligen Art die Neuigkeiten der kommenden Saison zusammenfasste und auch wichtige Dinge zu auslaufenden Registrierungen und Ähnlichem aufzeigte.

 

Alle Fachvorträge haben wir nachfolgend zur Nachlese bereitgestellt!

 

BASF Weinbau Pflanzenschutz

Pflanzenschutzabend Thermenregion

Weinbau 2022 / Neues und Bewährtes

Syngenta Fytosave Pflanzenschutz