Landeshauptfrau Mikl-Leitner ehrte Obmann Erich Fuchs

Nachricht vom 19.10.2022

Lagerhaus Zwettl-Obmann Fuchs und Lagerhaus Korneuburg-Obmann Hendler wurden für ihre Verdienste um Bund und Land ausgezeichnet.

Foto (v.l.n.r.): RWA Vorstandsdirektor Stefan Mayerhofer, Gerlinde und Erich Fuchs, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Obmann LH Korneuburg Johann Hendler und seine Frau Roswitha

Foto (v.l.n.r.): RWA Vorstandsdirektor Stefan Mayerhofer, Gerlinde und Erich Fuchs, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Obmann LH Korneuburg Johann Hendler und seine Frau Roswitha © NLK Pfeiffer

Am 4. Oktober 2022 ehrte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Landtagssaal in St. Pölten zwei Lagerhaus-Obmänner: Der Obmann der Lagerhaus-Genossenschaft Zwettl, Erich Fuchs, wurde mit dem Silbernen Verdienstzeichen der Republik Österreich und der Obmann der Lagerhaus-Genossenschaft Korneuburg, Johann Hendler, mit dem Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich ausgezeichnet. Damit werden sie für ihren unermüdlichen Einsatz für das Genossenschaftswesen sowie ihre Leistungen für die Republik Österreich bzw. das Land Niederösterreich gewürdigt.

Ein wichtiger Partner für die Menschen

„Lagerhaus übernimmt in den Regionen Verantwortung und sichert auch in Krisenzeiten die Versorgung mit Lebensmitteln und Produkten für das tägliche Leben. Damit sind wir ein wichtiger Partner für die Menschen am Land. Das wäre ohne die engagierten Mitarbeiter:innen an den verschiedenen Standorten nicht möglich, die einen großen Teil zu dieser Auszeichnung beigetragen haben und bei denen ich mich bedanken möchte“, so Erich Fuchs.

 

„Genossenschaften sind das Rückgrat des ländlichen Raums und der Landwirtschaft. Sie sind Treffpunkt für die Menschen, Warenumschlagsplatz und tragen wesentlich zu attraktiven Regionen bei. Ich möchte mich bei allen Mitarbeiter:innen, Mitgliedern und Kund:innen bedanken, die diese Erfolgsstory möglich machen. Sie haben wesentlich zu dieser Auszeichnung beigetragen“, sagt Johann Hendler.