Zuchtvieh-Versteigerung

am 22. November 2022 in der RGO|Arena in Lienz

Hervorragender Abschluss des Versteigerungsjahres in der RGO|Arena in Lienz am 22.11.2022

47 Fleckvieh-Jungkühe wurden um durchschnittlich € 2.300,-- und 60 Fleckvieh-Kalbinnen wurden um durchschnittlich € 2.213,-- verkauft.

47 Fleckvieh-Jungkühe wurden um durchschnittlich € 2.300,-- und 60 Fleckvieh-Kalbinnen wurden um durchschnittlich € 2.213,-- verkauft.

Letzte Zuchtvieh-Versteigerung im heurigen Herbst in der RGO|Arena in Lienz

Pünktlich zur letzten Zuchtvieh-Versteigerung im heurigen Jahr am Dienstag, 22. November in der RGO|Arena in Lienz schickte auch der Winter seinen ersten Boten, und es schneite.

 

Die Versteigerung verlief sehr flott mit einer hervorragenden Preisbildung nicht nur bei den Jungkühen sondern auch bei den Kalbinnen, obwohl viele der trächtigen Rinder erst im Frühjahr abkalben. Wie im Spätherbst üblich war die gute Marktlage im Drittland-Export bei den Kalbinnen dafür verantwortlich, dass bis auf drei Tiere alle im Ring verkauft wurden. Das Kaufinteresse der heimischen Bauern war auch dieses Mal groß und so wurden 28,60 % von Nord- und Osttiroler sowie Kärntner Landwirten ersteigert.

 

Bei den Jungkühen wurde eine durchschnittliche Qualität angeboten. Die durchschnittliche Einsatzleistung war mit 27,4 kg etwas höher als bei der letzten Versteigerung. Die Jungkühe waren sehr gefragt und wurden um durchschnittlich € 2.300,-- im Ring verkauft.

 

Rasse

Gattung

Kl.

verk. Tiere

Ø-Preis

22.11.2022

Ø-Preis

18.10.2022

Ø-Preis

27.10.2021

Ø-Preis

  2021

Fleckvieh

Kühe

III

1

1.020,--

-

-

-

 

Jungkühe

II

47

2.300,--

2.231,--

1.954,--

2.001,--

 

Kalbinnen

II

59

2.213,--

2.125,--

1.781,--

1.867,--

 

 

NV

1

2.220,--

1.560,--

2.045,--

1.894,--

 

Jungkalbinnen

II

9

1.204,--

735,--

960,--

960,--

Holstein

Jungkalbinnen

II

1

720,--

-

-

-

Jersey

Jungkalbinnen

III

1

780,--

-

-

-

 

Die Qualität der 60 Fleckvieh-Kalbinnen war sehr zufriedenstellend, und so konnten alle im Ring verkauft werden. Aufgrund der teilweise niedrigen Trächtigkeit der Kalbinnen, war das Durchschnittsgewicht etwas geringer. Trotzdem kosteten die trächtigen Rinder € 2.213,-- netto.

 

Für das Versteigerungsjahr 2022 kann man ein positives Resümee ziehen. Die Nachfrage nach Jungkühen war schon seit März sehr hoch und hielt aufgrund des gestiegenen Milchmarktes über das gesamte Jahr an. 368 Stück wurden um € 2.219,-- verkauft (+ € 241,--/2021).

Trotz der teils schwierigen Futtersituation im italienischen Raum waren die trächtigen Kalbinnen im Herbst aufgrund des knappen Angebots stark nachgefragt. Leider wurden heuer um 100 Kalbinnen wenigerals 2021 aufgetrieben! Im Durchschnitt kosteten die Fleckvieh-Kalbinnen € 2.111,-- (+ € 247,--/2021).

 

Die RGO|Rinderzucht bedankt sich bei allen Auftreibern, Käufern, Bauern und Händlern recht herzlich für die Treue im heurigen Jahr. Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit und viel Glück in Haus und Hof!

 

Der Meldeschluss für die Jänner-Versteigerung ist bereits am Dienstag 20. Dezember 2022!

 

Download Preisübersicht Zuchtvieh-Versteigerung 22.11.2022

Preisübersicht

Ihre Ansprechpartner RGO|Rinderzucht

Antonia Steinlechner
Antonia Steinlechner
Büro Rinderzucht/Pferdezucht
Standort RGO|Arena Lienz
Eva Webhofer
Eva Webhofer
Büro Rinderzucht/Pferdezucht
Standort RGO|Arena Lienz