Zuchtvieh-Versteigerung am 31.08 2021

Schwungvoller Versteigerungsauftakt in der RGO|Arena in Lienz

Schwungvoll startete der Herbstviehabsatz mit der ersten Zuchtviehversteigerung am Dienstag,

31. August 2021 in der RGO|Arena in Lienz.

 

Die Futtersituation in Österreich und Südtirol ist sehr zufriedenstellend. Allerdings ist die Situation in Italien sehr unterschiedlich, weil es in einzelnen Gebieten in Oberitalien phasenweise zu trocken war.

 

Bei den Auftakt-Versteigerungen in Imst, Rotholz und Maishofen herrschte ein recht positiver Marktverlauf. Die gleichen Vorzeichen waren auch in Lienz spürbar, und aufgrund der regen Nachfrage der heimischen Bauern und dem Interesse der Händler wurde mit einem positiven Versteigerungsverlauf gerechnet. 39 % der verkauften Rinder haben die Bauern aus Osttirol und Oberkärnten gekauft, 58 % wurden über die RGO|Vieh für den Südtiroler und oberitalienischen Raum gekauft und 3 Stück wurden von der Fa. Schneeberger aus Nordtirol ersteigert!

 

30 Fleckvieh- und 1 Holstein-Jungkuh wurden angeboten und bis auf 2 alle im Ring versteigert.

Die Qualität bei den Jungkühen war hervorragend und die durchschnittliche Einsatzleistung betrug 28,5 kg Milch.

Der Durchschnittspreis war mit € 2.133,-- netto Zuschlagspreis sehr zufriedenstellend. Leider sind viele Jungkühe wegen des knappen Abkalbetermins ausgefallen.

Durchschnittspreise im Vergleich

Rasse

Gattung

Klasse

verk. Tiere

Ø-Preis

31.08.2021

Ø-Preis

11.05.2021

Ø-Preis

1.09.2020

Ø-Preis

    2020

BV

Kalbin

II

1

2.120,--

1.640,--

2.020,--

1.840,--

HF

Kalbin

II

1

1.250,--

2.080,--

1.980,--

1.960,--

PZ

Kalbin

II

1

1.400,--

-

-

-

Jersey

Jungkuh

II

1

1.250,--

-

-

-

FV

Jungkühe

II

27

2.147,--

2.234,--

2.075,--

1.903,--

 

 

III

1

1.750,--

1.530,--

1.400,--

1.513,--

 

Kalbinnen

II

71

1.966,--

1.867,--

1.941,--

1.795,--

 

 

NV

2

2.140,--

2.100,--

1.780,--

1.647,--

 

Die Qualität der 80 trächtigen Kalbinnen war sehr unterschiedlich. Die leichteren Kalbinnen sind preislich etwas stärker abgefallen, aber speziell die BIO-Kalbinnen und die rahmigen, schwereren Tiere waren sehr gefragt. 76 Kalbinnen wurden um durchschnittlich € 1.956,-- netto verkauft.

 

Die nächste Zuchtvieh-Versteigerung findet am Dienstag, 28. September 2021 in der RGO|Arena in Lienz statt. Gemeldet sind 115 Kühe und Jungkühe in Milch sowie 95 Kalbinnen.

Download

Preisübersicht

Ansprechpartner

Antonia Steinlechner
Büro Rinderzucht/Pferdezucht
Standort Lienz