Die beste Pflanzzeit für Sträucher, Bäume und Blumen

wissenswertes

Wenn der Boden nicht gefroren ist, können Sie Topfpflanzen ganzjährig einpflanzen. Für wurzelnackte Pflanzen ist die Einpflanzzeit begrenzt. Aber nicht nur der Termin ist wichtig, sondern auch eine gute Vorbereitung.

Nach dem Einpflanzen die Blumen, Sträucher und Bäume kräftig wässern.

Nach dem Einpflanzen die Blumen, Sträucher und Bäume kräftig wässern. © Getty Images

Egal, wann Sie Ihre Pflanzen einsetzen: Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete. Lockern Sie die Erde gut auf, denn ein verdichteter Boden erschwert das Einwurzeln. Außerdem kann es zu Staunässe kommen. Bei einem lehmigen Boden können Sie etwas Sand beimischen. Ist der Boden sandig, dann besseren Sie die Erde mit Lehm oder Tonmineralmehl auf.

Bäume und Sträucher einsetzen

Das Pflanzloch soll 1,5 Mal so breit und tief wie Wurzeln und Ballen sein. Bei wurzelnackten Pflanzen sollen alle Wurzeln in der Erde liegen. Stellen Sie wurzelnackte Bäume oder Sträucher vor dem Einsetzen in einen Wasserkübel. Die Wurzeln können sich mit Wasser so richtig ansaugen und habe von Anfang an einen guten Start. Containerpflanzen sollen nicht tiefer eingepflanzt werden, als sie im Topf waren.

Mischen Sie die ausgehobene Erde mit etwas abgestandenem Kompost oder frischer Pflanzerde. Anschließend die Mischung zu der Pflanze ins dafür vorgesehene Loch geben und die Erde vorsichtig rundherum andrücken. Danach ausreichend wässern. Gießen Sie die Pflanze regelmäßig, damit der frisch eingesetzte Baum oder Strauch gut anwurzelt.
Mehr Tipps zum Thema Bäume pflanzen gibts im Artikel "Bäume pflanzen im Garten".

Im Herbst oder im Frühjahr pflanzen?

  • Herbst
    Der Vorteil bei der Herbstpflanzung (Mitte September bis Ende Oktober) ist der noch warme Boden und dass sich die Pflanzen scheinbar in Ruhezeit befinden. D.h. sie blühen nicht mehr, aber dafür ist die Wurzelbildung im Herbst am Stärksten. Die Pflanzen können im Frühjahr dann so richtig loslegen. Das Einsetzen von Containerpflanzen ist ganzjährig möglich. Der Boden darf nur nicht gefroren sein.

 

  • Frühjahr
    Wurzelnackte Pflanzen wie Laubgehölze, Buchsbaum, Hibiskus, Rhododendron usw. sind frostempfindlich und sollten am besten im Frühjahr gepflanzt werden. Lesen Sie mehr über die Rhododendron-Pflege im Artikel "Rhododendron pflegen".
    Die Temperaturen dürfen nachts nicht mehr unter 0° C sinken. Das ist dann auch der richtige Zeitpunkt um den Wasserhahn im Außenbereich aufzudrehen. Die frisch eingesetzten Pflanzen benötigen anfangs eine ausreichende Bewässerung.

Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und informieren Sie sich bei unseren Gartenexperten über passende Produkte für Ihren Garten.

Das könnte Sie auch interessieren