Bauen & Garten

Mondkalender Februar 2021

wissenswertes

Bereits im Februar können Sie mit dem Aussäen von Gemüsesamen beginnen: Egal, ob im Gewächshaus oder auf der Fensterbank. Welche Tage dafür ideal sind, verrät der Mondkalender Februar 2021. Mehr Tipps gibt’s hier zum Lesen und Ausprobieren.

Die Schneeglöckchen sind einer der ersten Frühlingsboten.

Die Schneeglöckchen sind einer der ersten Frühlingsboten.

Kalender Symbole:
An den bunten Zeichen kann man erkennen, welche Tätigkeiten besonders gut gelingen. 
Hingegen sollte man bei den grauen Symbolen die Durchführung besser verschieben.

Kalender Symbole: An den bunten Zeichen kann man erkennen, welche Tätigkeiten besonders gut gelingen. Hingegen sollte man bei den grauen Symbolen die Durchführung besser verschieben.

Setzen und Säen nach dem Mondkalender Februar 2021

Säen und setzen Sie Samen bei zunehmendem Mond. Der 25. und 26. Februar sind besonders gut dafür geeignet. Die Tage vom 15. – 17. Februar können Sie für das Aussäen von Tomaten, Gurken- und Paprikasamen im Gewächshaus oder am Fensterbrett nutzen. Wenn Sie in tieferen Lagen beheimatet sind, dann können Sie an milden Tagen bereits Bäume und Büsche setzen.

Giessen Sie an Krebs-, Skorpion- und Fische-Tagen

Wählen Sie die Gießtagen am besten nach dem Mondkalender Februar 2021: Bevorzugen Sie das Bewässern Ihrer Zimmerpflanzen immer an Skorpion- (4. und 5.), Fische- (13. und 14.) und Krebs-Tagen (23. und 24.). Vermeiden Sie das Gießen an folgenden Tagen: 2., 3., 11., 12. und 20. – 22. Februar.

Zimmerpflanzen und Sträucher zurückschneiden

Jungfrau-Tagen, (1. und 28.02.) sind gute Tage für die Pflanzenpflege. Die Mondkraft unterstützt Sie beim Zurückschneiden Ihrer Zimmerpflanzen und Sträucher. Wenn es am 6. und 7. Februar nicht zu frostig ist, dann schneiden Sie Ihre Obst- und Beerensträucher. Am 28. Februar unterstützt Sie der Mond beim Zurückschneiden wuchernden Sträuchern.

Waschen und putzen mit dem Mondkalender Februar 2021

Schlieren beim Fenster- und Spiegelputzen können nervenaufreibend sein. Reinigen Sie Ihre Spiegel und Fenster am 2. und 3. Februar. Ein Versuch ist es auf jeden Fall Wert. Wenn es nicht sein muss, dann bügeln Sie nicht von 8. – 10. Februar. Der aufsteigende Mond im Steinbock könnte Schuld daran haben, dass das Bügeln nicht so gut von der Hand geht. Von 25. – 26. Februar macht das Bügeln mehr Spaß. Probieren Sie es einfach aus. Bei zunehmendem Fische-Mond (13. – 14.) verzichten Sie auf größere Putzaktionen.

Die besten Tage im Mondkalender Februar zum Lüften

Lüften Sie Ihre Räume, sofern es nicht regnet, schneit oder friert ausgiebig, wenn der Mond im Wassermann (11.) steht. Das tägliche Stoßlüften ist immer möglich und sorgt für ein besseres Raumklima.

Haarschnitte an Löwen- und Jungfrauen-Tagen

Fische-Tagen (13. und 14. sowie 23. und 24.) sind keine guten Tage um Haare zu waschen und zu schneiden. Gehen Sie am besten am 1., und vom 25. – 28. Februar zum Friseur, wenn Sie sich die Haare schneiden lassen wollen.

Steinbock-Tage sind Haut- und Nagelpflegetage

Wenn der Steinbock-Mond (8. – 10.) im Abnehmen ist, dann sollten Sie einen Haut- und Nagelpflegetag einlegen. Auch das Wachsen, Epilieren und Lasern von unerwünschter Körperbehaarung ist an diesen Tagen erfolgreicher als an anderen Tagen.

Wellness und Schönheit für den Körper

Nützen Sie den zunehmenden Mond (12. – 26. Februar) für Ihre Körperpflege. Der Körper nimmt pflegende Cremen und Peelings besonders gut auf. Eine Kopfmassage gefällig? Von 15. – 16. können Sie sich am besten entspannen. Massieren Sie mit den Fingerkuppen sanft in kleinen Kreisen Ihre Kopfhaut.

Gut zu wissen

Wenn Sie wissen wollen, welche Tage in den nächsten Monaten (März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, Dezember, Jänner) ideal für verschiedene Tätigkeiten sind, dann einfach auf die gewünschten Monate klicken.

Die Tipps sind Empfehlungen. Sie dienen als Orientierungshilfe und sind keine Garantien für Erfolge. Hören Sie daher auch auf Ihre Intuition und Erfahrungen.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und informieren Sie sich bei unseren Gartenexperten über passende Produkte für Ihren Garten.

Das könnte Sie auch interessieren