Feierliche „Hofübergabe“ beim Lagerhaus Lavanttal

Nachricht vom 31.05.2021

Dank vorausschauender Zukunftsinvestitionen, kompetentem Kundenservice und regionalem Handeln konnte das Lagerhaus Lavanttal seinen Erfolgskurs im Jahr 2020 trotz erschwerter Covid-19-Rahmenbedingungen fortsetzen. Außerdem gab es eine emotionale Schlüsselübergabe mit neuem Funktionärsgremium.

Feierliche „Hofübergabe“ beim Lagerhaus Lavanttal

Ende Mai fand im Kuss Wolfsberg die 89. Generalversammlung des Raiffeisen-Lagerhauses Lavanttal statt. Eine emotionale Versammlung, denn neben Neuwahlen und Ehrungen legten ÖR Anton Heritzer und DI Helmut Leo-polt nach über 30 Jahren verdienstvoller Tätigkeit für das Lagerhaus Lavanttal ihre Ämter zurück.

Im Zuge der Veranstaltung begrüßte „noch“ Obmann ÖR Anton Heritzer die anwesenden Mitglieder und Ehr-engäste und bedankte sich bei allen Funktionären, der Geschäftsführung und den rund 135 Mitarbeitern des Lagerhauses Lavanttal für ihren engagierten Einsatz. Geschäftsführer Ing. Gerhard Janschitz verwies trotz Co-vid19-Krisenjahres auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 und unterstrich die erfolgreichen Großprojekte wie den Genussmarkt-Umbau und Markenwechsel zu SPAR, das Agrarprojekt Jakling sowie eine große EDV-Umstellung im Unternehmen. DI Franz Stabauer vom Raiffeisen-Revisionsverband Kärnten berichtete über die gesetzliche Revision und Jahresabschlussprüfung des Geschäftsjahres 2020 und bestätigte die überaus positive Entwicklung der Genossenschaft.

Nach anschließenden Neuwahlen des Aufsichtsrates und Vorstandes gab es eine emotionale „Schlüsselüberga-be“. Altobmann ÖR Anton Heritzer übergab sein langjähriges Amt seinem Nachfolger und bisherigen Stellvertre-ter Ing. Johann Glawischnig. Dieser dankte seinem Vorgänger und betonte, dass er und das neue Vorstandsteam weiterhin an der positiven Entwicklung des Lagerhauses Lavanttal arbeiten und das regionale Handeln weiter forcieren werden.


Für seine über 30-jährige Tätigkeit im Lagerhaus Lavanttal, davon 12 Jahre in der Funktion als Obmann, wurde ÖR Heritzer für seinen unermüdlichen Einsatz im Sinne des genossenschaftlichen Gedankens und regionalen Handels mit der Ehrennadel der Landesbank Kärnten geehrt und ausgezeichnet.

Gleichzeitig übergab DI Helmut Leopold sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender seinem Nachfolger Kurt Stein-wender. Auch Leopold war über 30 Jahre tatkräftig und verdienstvoll für die heimische Genossenschaft tätig, davon 29 Jahre als Aufsichtsratsvorsitzender, er wurde ebenfalls mit der Ehrennadel der Landesbank Kärnten geehrt.

Weiters erhielten Stv. Aufsichtratsvorsitzender Manfred Oberländer und Aufsichtsratsmitglied Ing. Helmut Krall ebenfalls Ehrungen für ihre langjährigen Tätigkeiten im Lagerhaus Lavanttal.

Die Neuwahlen in den Vorstand und Aufsichtsrat führten zu Veränderung in der Besetzung beider Gremien:

Den Vorstand leitet in der Funktion des Obmannes ab jetzt Ing. Johann Glawischnig, als sein Stellvertre-ter fungiert Ing. Gerald Theuermann. Unterstützt in ihrer Arbeit werden sie durch die bereits langge-dienten Vorstandsmitglieder Doris Ganster und Gerald Wutscher. Neu im Team sind Herbert Müller (Manufaktur Müller aus Bad St. Leonhard), Martin Schnuppe (Gärtnerei Schnuppe), Pater Nikolaus Rei-ter (Stift St. Paul), sowie Mag. Gerhard Pucher, der vom Aufsichtsrat in den Vorstand wechselte.

Langjähriges Vorstandsmitglied Kurt Steinwender wechselte in den Aufsichtsrat und übernahm den Vorsitz, sein Stellvertreter ist Franz Tatschl. Weiterhin Aufsichtsratsmitglieder sind Robert Theuermann und Ing. David Kienberger. Als neue Mitglieder konnten Florian Stelzl (vlg. Puggl aus Unterholz, St. Paul) und DI Christian Jäger (vlg. Kammerhofer aus Mosern) begrüßt werden.