Lagerhaus Mostviertel Mitte präsentiert neuen Geschäftsführer

Nachricht vom 01.07.2021

Erich Reisenbichler leitet ab August die Geschäfte der Lagerhaus-Genossenschaft. Der designierte Geschäftsführer wird den Fokus auf Zukunftsprojekte und die Stärkung des Lagerhauses als attraktiven Arbeitgeber legen.

Obmann Thomas Achleitner (li) und Dir. Ernst Rechenmacher (re) hießen den den neuen Geschäftsführer Erich Reisenbichler (Mitte) herzlich willkommen.

Obmann Thomas Achleitner (li) und Dir. Ernst Rechenmacher (re) hießen den den neuen Geschäftsführer Erich Reisenbichler (Mitte) herzlich willkommen. ©

Im April hat die Lagerhaus-Genossenschaft Mostviertel Mitte Erich Reisenbichler zum neuen Geschäftsführer bestellt. Er wechselte mit heute, 1. Juli 2021, in das Unternehmen und wird ab 1. August 2021 die offizielle Nachfolge von Dir. Ernst Rechenmacher übernehmen.

 

Das Lagerhaus Mostviertel Mitte hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Zukunftsinvestitionen getätigt. So soll auf einem neu gekauften Areal in Purgstall ein Gewerbecenter entstehen, nachdem am bestehenden Lagerhaus-Areal der Platz für die Bau-Gewerbebetriebe zu knapp wurde. Weiters beginnt aktuell die Planungsphase für die Modernisierung und den Ausbau des Standorts St. Leonhard. Der neue Geschäftsführer Erich Reisenbichler wird diese Projekte künftig vorantreiben und das Lagerhaus Mostviertel Mitte als modernes und innovatives Vorzeigeunternehmen weiterentwickeln. Ein Geschäftsbereich-übergreifender Fokus wird dabei auch auf dem Thema Employer Branding liegen.

 

„Erich Reisenbichler stieg im Lagerhaus Mostviertel Mitte ab 2001 vom Baustoff-Berater zum Spartenleiter Bau- und Gartenmärkte bzw. zum Marketing-Leiter auf, ehe er 2017 zum Geschäftsführer im Lagerhaus Wiener Becken bestellt wurde. Das unterstreicht das Selbstverständnis des Lagerhauses als attraktiver Arbeitgeber, der seinen Mitarbeitern Perspektiven bietet und Führungsrollen möglichst intern nachbesetzt. Damit kommen wir unserer Verantwortung als in der Region verankertes Unternehmen nach“, so der Obmann des Lagerhauses Mostviertel Mitte, Thomas Achleitner. 

 

Zukunftsprojekte aufsetzen

Nun kehrt Reisenbichler, der berufsbegleitend das Studium „Internationales Marketing Management“ an der Fachhochschule Oberösterreich absolvierte, nach knapp fünf Jahren als Geschäftsführer in das Lagerhaus Mostviertel Mitte zurück. Im Lagerhaus Wiener Becken folgt ihm Reinhard Bauer nach, der zuletzt Geschäftsführer des Lagerhauses Weinviertel Ost war.

 

„Das Lagerhaus Mostviertel Mitte ist ein Vorzeigebetrieb und verlässlicher Partner in vielen Bereichen des täglichen Lebens. Das neue Gewerbecenter in Purgstall, der Ausbau des Standortes St. Leonhard sowie weitere zukunftsträchtige Investitionen und Entwicklungen werden den eingeschlagenen Modernisierungsprozess fortsetzen, sodass wir weiterhin die Kraft am und fürs Land bleiben. Ein künftiger Schwerpunkt wird auch darin liegen, den Status Quo in der Wahrnehmung als attraktiver Arbeitgeber weiter zu stärken, wird doch das Finden von Facharbeitern und Lehrlingen zusehens schwieriger. Mit diesen und weiteren Zukunftsprojekten leisten auch wir unseren Beitrag zur positiven Weiterentwicklung der Genossenschaft und der Region.“, so der designierte Geschäftsführer, Erich Reisenbichler.

Dank an bisherigen Geschäftsführer

Reisenbichler wird Nachfolger von Ernst Rechenmacher, der seit 2010 Geschäftsführer des Lagerhauses Mostviertel Mitte war und ab August in den Ruhestand geht. Rechenmacher startete seine berufliche Laufbahn 1977 als Praktikant im Verband ländlicher Genossenschaften (VLG), später war er in leitenden Funktionen u.a. als Geschäftsführer in den Lagerhäusern Loosdorf, Waidhofen/Ybbs sowie Korneuburg tätig. „Stellvertretend für das gesamte Team des Lagerhauses Mostviertel Mitte danke ich Ernst Rechenmacher herzlich für seinen großartigen Einsatz für die Genossenschaft und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute“, so Achleitner.