Schallschutzfenster von Internorm im Lagerhaus Mostviertel Mitte

Durch gute Schallschutzfenster von Internorm kann man selbst neben lauten Bahntrassen dafür sorgen, dass es in den eigenen Wohnräumen angenehm ruhig ist.

So schützen Sie sich vor krank machendem Lärm

Vor allem, wenn Sie neben Lärmquellen wie lauten Bahntrassen oder stark befahrenen Straßen wohnen, ist der Schallschutz eine wichtige Eigenschaft Ihrer Fenster. Zu viel dauerhafter Lärm macht krank. Ausreichender Schallschutz ist daher von großer Bedeutung.

 

So funktioniert der Schallschutz eines Fensters:

Ausschlaggebend für die Stärke des Schallschutzes eines Fensters ist der Aufbau der Scheiben. Bei einem Schallschutzfenster besteht die Verglasung aus mehreren Scheiben mit unterschiedlicher Scheibendicke. Auch der Abstand zwischen den einzelnen Scheiben trägt zum Schallschutz bei.

Eine Füllung mit Edelgasgemisch im Scheibenzwischenraum und ein gut isolierter Rahmen heben die Schutzwirkung an. Beim Fensterrahmen ist insbesondere auf eine gute Abdichtung zu achten, um Lärm abzuhalten.

 

Schallschutzklassen

Schallschutzfenster werden nach der VDI 2719 und der DIN 4109 in sechs verschiedene Schallschutzklassen eingeteilt. Sie sagen aus, um wie viel Dezibel sich der Straßenlärm durch die Fenster verringert. Je höher die Schallklasse ist, desto besser ist die Schalldämmung des Fensters und desto weniger Dezibel gelangen in den Innenraum.

 

Das sollte bei Kauf und Einbau von Schallschutzfenstern ebenfalls beachtet werden:

Bei Schallschutzfenstern sollte der Fokus nicht nur auf die Fensterscheiben gelegt werden. Auch der Fensterrahmen sowie eventuell vorhandene Rollladenkästen können den Schallschutz einschränken. Moderne Fensterrahmen besitzen mehrere Dichtungsebenen, welche ein Durchdringen des Lärms mindern. Ebenso sollten Rolllädenkästen ausreichend gedämmt sein.

Bei der Fenstermontage ist auf luftdichten Abschluss des Fensters zu achten. So kann der Schall bei geschlossenen Fenstern gebrochen werden und der Lärm nicht in den Wohnraum eindringen.

Ein fachgerechter Einbau der neuen Schallschutzfenster ist daher maßgeblich!

 

Förderungen:

Straßenlärm ist oftmals sehr belastend und daher gibt es hier sehr oft hohe Förderunsprämien. Unsere Fachberater:innen sind hier fachkundig und helfen Ihnen sehr gerne, die Förderung in Anspruch zu nehmen. 

 

Kontaktieren Sie gleich einen unserer Fachberater und lassen Sie sich unverbindlich und fachkundig beraten - für eine entspannende Wohlfühlatmosphäre. Weitere Informationen zu unserem Angebot finden Sie auf www.fenster-lagerhaus.at.

Ihre Ansprechpartner

Reinhard Koch
Reinhard Koch
Beratung & Verkauf
Standort Loosdorf-Roggendorf
Geschäftsbereich Montage Fenster/Türen
Raiffeisen-Lagerhaus Mostviertel Mitte eGen
Andreas Apfelthaler
Andreas Apfelthaler
Beratung & Verkauf Außendienst
Standort Loosdorf-Roggendorf
Geschäftsbereich Montage Fenster/Türen
Raiffeisen-Lagerhaus Mostviertel Mitte eGen
Willibald Karl
Willibald Karl
Beratung & Verkauf Außendienst
Standort Purgstall
Geschäftsbereich Montage Fenster/Türen
Raiffeisen-Lagerhaus Mostviertel Mitte eGen
Rudolf Pfeiffer
Rudolf Pfeiffer
Abteilungsleiter, Beratung & Verkauf Innendienst
Standort Purgstall
Geschäftsbereich Montage Fenster/Türen
Raiffeisen-Lagerhaus Mostviertel Mitte eGen