Standortwechsel

Gelbes saniertes Haus
©
Homestory - Patrik hat mit Lagerhaus saniert
Patrik und seine Familie aus der Steiermark haben ein Haus aus den 60ern mit Lagerhaus saniert. Nach vielen Monaten Arbeit gibt er uns nun im Gespräch mit Radio Lagerhaus Moderatorin Eva Mühlbacher spannende Einblicke in sein Traumhaus.
Werden Sie Teil der Lagerhaus Homestory-Familie

Wir suchen Sie und Ihr Projekt! Sie haben mit Lagerhaus oder Produkten aus dem Lagerhaus gebaut, saniert, den Garten gestaltet oder anderes rund um Bauen, Haus und Garten umgesetzt? Oder befinden sich in der Umsetzungs- oder Planungsphase? Dann melden Sie sich jetzt an und werden Part der Lagerhaus Homestory-Familie! Wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Projekte kennenzulernen.

Junges Paar sitzt auf einer Gartenbank
©
Patriks saniertes Haus im Überblick
  • Bauprojekt: Sanierung/Renovierung
  • Baujahr bzw. Jahr der Sanierung: 1963, Sanierung 2019-2020
  • Wohnfläche: ca. 180-190 m²
  • Anzahl Räume: OG: 6, EG: 5, KG: 3

  • Gartenfläche: ca. 1500-1600 m²

  • Baustil: Landhaus
  • Dachform: Satteldach
Im Gespräch mit Patrik

"Ich hatte nicht erwartet, dass sich das Haus so schnell zu einem echten Zuhause entwickeln würde."

 

Lagerhaus: Wie war die erste Woche im frisch sanierten Haus?
Patrik: Traumhaft, wenn man sieht, was wir alles geleistet haben. Besonders, da wir viele Arbeiten selbst durchgeführt haben, hat jede Ecke des Hauses eine eigene Geschichte. Das macht es für mich zu einem richtigen Zuhause.

Lagerhaus: Was hat dich bei der Sanierung besonders überrascht? Womit hast du überhaupt nicht gerechnet?

Patrik: Ich war überrascht, als beim Arbeiten immer mehr persönliche Verbindung zu jedem Teil des Hauses entstand. Ich hatte nicht erwartet, dass sich das Haus so schnell zu einem echten Zuhause entwickeln würde.

Lagerhaus: Wie viel Zeit ist zwischen Sanierungswunsch und Sanierungsstart vergangen?

Patrik: Es verging etwa ein Jahr zwischen dem endgütigen Entschluss, ein altes Haus zu sanieren, und dem tatsächlichen Beginn der Sanierung. Der Gedanke, ein altes Haus zu sanieren, reifte allerdings seit längerer Zeit in unseren Köpfen.

Wohnzimmer Patrik
©
Patrik und Eva Mühlbacher in der Küche
©
Beleuchteter Stiegenaufgang in Patriks Haus
©
Sanieren mit Lagerhaus

"Wir fühlten uns im Lagerhaus einfach wohl und gut aufgehoben."

 

Lagerhaus: Warum habt ihr euch dazu entschieden, euer Haus Sanieren/Renovieren zu lassen?

Patrik: Wir haben das Haus bereits mit der Absicht erworben, es zu sanieren.

 

Lagerhaus: Warum hast du dich für Lagerhaus als Partner fürs Sanieren entschieden?

Patrik: Wir fühlten uns im Lagerhaus einfach wohl und gut aufgehoben. Alle Mitarbeiter, mit denen wir zu tun hatten, waren stets freundlich und bemüht, die besten Lösungen für uns zu finden.

 

Lagerhaus: Wie seid ihr das Sanierungsprojekt angegangen?

Patrik: Vor dem Kauf haben wir das Haus mehrmals besichtigt und bereits einen Meilensteinplan für die Sanierung erstellt. Dort haben wir die Kosten für die Arbeiten geschätzt oder Angebote eingeholt (natürlich auch beim Lagerhaus) oder recherchiert. Wir planten auch mit einer Reserve, falls es etwas teurer als erwartet sein sollte. Direkt nach dem Kauf haben wir mit der Umsetzung unseres Plans begonnen und von Anfang an unseren Lagerhaus-Berater einbezogen, um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen.

 

Lagerhaus: Was genau wurde am Haus saniert?

Patrik: Im Prinzip fast alles: Fenster, Fassade, Innenputz, Küche, Bad, WC, Bodenaufbau im OG mit Fußbodenheizung, Elektro-/Wasserleitungen, Stiege, Haustüren und Dachbodendämmung.

 

Lagerhaus: Wie lange hat die Sanierung gedauert?

Patrik: Die Sanierung dauerte etwa 1-1,5 Jahre, wobei wir beide berufstätig waren und ich nebenbei noch studiert habe. Daher blieb am Wochenende nur begrenzt Zeit.

 

Lagerhaus: Wer hat bei euch die Hauptentscheidungen bei eurem Sanierungsprojekt getroffen?

Patrik: Größere Entscheidungen wurden immer gemeinsam von meiner Partnerin und mir getroffen. Bei technischen Details und Themen habe meistens ich in Absprache mit dem Lagerhaus-Berater entschieden.

 

Lagerhaus: Wie fühlt ihr euch im frisch sanierten Haus?  Hat sich etwas für euch verändert?

Patrik: Wir fühlen uns einfach gut. Das Haus ist zu einem richtigen Zuhause für uns geworden und wir sind jeden Tag froh über unsere Entscheidung.

Liebevolle Details

Patrik und seine Partnerin haben das Haus aus den 60ern saniert und ganze Räume nach eigenen Vorstellungen neu gestaltet. Das Badezimmer wurde beispielsweise durch die Entfernung einer Wand vergrößert, um so Platz für eine neue Badewanne zu schaffen. Bei der Sanierung wurden teilweise Originalteile, wie z.B. die Fensterbank, wieder verwertet und neu in Szene gesetzt. Infrarotaufnahmen vom Haus halfen ihnen dabei, thermische Schwachstellen zu erkennen und auszugleichen. Patriks Lieblingsplatz und ein toller Hingucker ist die Fensterbank im Wohnzimmer. Sie bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Landschaft in der Steiermark. Besonders praktisch: Die Bank kann aufgeklappt werden und bietet dadurch zusätzlichen Stauraum für Spielsachen etc. 

Patrik und Eva Mühlbacher auf der Fensterbank
©
Kachelofen Patrik
©
Stiege im Detail
©
Küche mit Backofen bei Patrik
©
Was verbindest du mit folgenden Begriffen?
  • Lagerhaus: Zuverlässig, kompetent, freundlich, familiär.
  • Sanieren: Etwas Altes erhalten und nach eigenen Wünschen in ein neues Zuhause verwandeln.
  • Wohlfühloase: Für mich ist unser Wohnzimmer mit dem schönen Ausblick aus den großen Fenstern eine Wohlfühloase.
  • Garten: Ein Ort, um mit Freunden zu grillen, zu feiern und zu entspannen.
  • Küche/Esszimmer: Ein gemütlicher Ort, um gemeinsam zu essen.
  • Lieblingsraum/Lieblingsplatz: Mein Lieblingsplatz ist das Wohnzimmer am Fenster oder beim Klavier.
Video: Wohlfühl-Wohnen im sanierten Haus
Zum Abschluss

Lagerhaus: Welche Tipps kannst du all jenen geben, die ebenfalls eine Sanierung geplant haben?
Patrik: Hier sind meine Top 3 Tipps: Suchen Sie sich unbedingt einen professionellen Partner, den Sie bei Fragen und technischen Details kontaktieren können. Bei uns hat die Zusammenarbeit mit dem Lagerhaus sehr gut funktioniert. Verzweifeln Sie nicht: Für jedes Problem gibt es eine Lösung, auch wenn es zuerst schwierig erscheinen mag. Wenn Sie planen, die Fassade zu erneuern oder bauliche Veränderungen im Außenbereich vorzunehmen (z.B. Carport), stimmen Sie sich immer mit der örtlichen Gemeinde ab, insbesondere in Bezug auf Fassadenfarben und Abstände zu Straßen oder Nachbarn.

 

Die Highlights meines Hauses sind …
... das Wohnzimmer mit dem großen Fenster und dem Kachelofen.

Das Sanieren mit Lagerhaus war …
... für uns wie eine helfende Hand über die ganze Sanierung hinweg.

Die größte Herausforderung beim Sanieren war …

...die Balance zwischen Arbeit, Studium, Familienzeit und den Arbeiten am Haus zu finden.

Mein Abholstandort
Fürs Leben am Land Magazin
Zahlung & Versand
Zahlungsbedingungen | LagerhausZahlungsbedingungen | LagerhausZahlungsbedingungen | LagerhausZahlungsbedingungen | LagerhausBestell- & Versandbedingungen | Lagerhaus
Gütesiegel
Siegel ÖSTERREICHISCHER HÄNDLER https://www.handelsverband.at/fileadmin/content/Trustmark/Zertifikate/TrustmarkZertifikat_Lagerhaus.pdfCode of Conduct
Social Media
Logo FacebookLogo InstagramLogo YouTube
Mein Abholstandort
Top Kategorien im Bereich Haus & Garten
Unsere starken Marken
Fürs Leben am Land Magazin
Zahlung & Versand
Zahlungsbedingungen | LagerhausZahlungsbedingungen | LagerhausZahlungsbedingungen | LagerhausZahlungsbedingungen | LagerhausBestell- & Versandbedingungen | Lagerhaus
Gütesiegel
Siegel ÖSTERREICHISCHER HÄNDLER https://www.handelsverband.at/fileadmin/content/Trustmark/Zertifikate/TrustmarkZertifikat_Lagerhaus.pdfCode of Conduct
Social Media
Logo FacebookLogo InstagramLogo YouTube
Lieferung nur innerhalb Österreichs möglich. Alle Preise in Euro inklusive aller Steuern und Abgaben. Verbilligungen in % sind kaufmännisch gerundet. Stattpreise sind unsere bisherigen Verkaufspreise. Gültig nur im jeweils angegebenen Zeitraum bzw. solange der Vorrat reicht. Die Abgabe erfolgt nur in ganzen Verpackungseinheiten und Haushaltsmengen. Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten. Verwendete Fotos sind teilweise Symbolfotos. Bitte um Verständnis, dass nicht immer alle beworbenen Produkte in allen unseren Verkaufsstellen vorrätig sein können. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.