Jagdbekleidung von Wild & Wald im Test

wissenswertes

So schneidet die Jagdbekleidung von Wild & Wald bei den Abonnentinnen des Jagdmagazins 'Die Jägerin' ab.

Martina ist leidenschaftlich gerne im Revier und Wald unterwegs und testet dabei die Jagdhose 'Breithorn'.

Martina ist leidenschaftlich gerne im Revier und Wald unterwegs und testet dabei die Jagdhose 'Breithorn'.

Zum Start des neuen Jagdjahrs testeten die Abonnentinnen des Jagdmagazins 'Die Jägerin' die Jagdbekleidung von Wild & Wald. Das sind ihre Erfahrungen.

Welche Produkte wurden getestet?

Getestet wurde die Linie 'Breithorn' von Wild & Wald. Dazu gehört eine Jagdjacke und eine Jagdhose.

Erster Eindruck

Jacke 'Breithorn'

+ Material: Mischung aus Softschell und Baumwollstoff, ähnlich feinem Leinen

+ Farbe: Dunkelgrün mit passendem Reißverschluss

+ 2 Brusttaschen, ebenfalls mit Reißverschluss

+ 2 große Einstecktaschen im unteren Bereich

+ Femininer Schnitt, etwas länger als andere Jacken

+ Innenliegender Kordelzug - weitere Taillierung möglich

+ Längere Ärmel mit einem Gummizug & Klettverschluss zur Winterregulierung

- Nicht 100% geräuscharm, daher für lautlose Pirsch nicht geeignet

 

Hose 'Breithorn':

+ Material: Oberstoff 65% Polyester und 35% Baumwolle
+ Farbe: Dunkelgrün
+ Praktischer seitzlicher Zipp an den Beinen
+ Gerade geschnittenes Bein, passt sehr gut über Bergschuhe
+ Bequeme Passform
- Verarbeitetes Polyester am Hinterteil ist nicht atmungsaktiv genug

Der Tragetest

Jacke 'Breithorn'

Stefanie berichtet: "Am 2. Mai dann der Härtetest: Um 6:09 Uhr schoss ich auf einen passenden 3er-Bock und nun war klar: Die Nachsuche in der sehr hohen Wiese mit angrenzendem Jungwald aus Fichten wird ein wenig nass. Nachdem ich durch die erste Reihe Fichten schlurfte, warf ich einen Blick auf meine Jacke: Alle Tautröpfchen, die auf den Fichtenspitzen saßen, perlten von meiner Jacke ab. Ich wurde keinesfalls nass! Mein Stück lag nur ein paar Meter weiter und konnte von mir geborgen werden. Beim Aufbrechen des Wildes zog ich die Jacke allerdings aus, denn dafür war sie mir zu schade. Man hätte aber definitiv genug Bewegungsfreiheit, um auch den Aufbruch damit vorzunehmen."

 

  

 

Hose 'Breithorn':

Martina berichtet: "Das Material ist sehr hochwertig verarbeitet. Im Revier zur Pirsch ist sie sehr ruhig, gut zu tragen und jeder Schritt ist komfortabel. Auch wenn es regnet ist die Hose wasserabweisend. Es ist immer angenehm, wenn man nicht nass wird. Atmungsaktiv ist sie jedoch eher nicht. Das verarbeitete Polyester am Hinterteil ist vom Material her nicht optimal. Beim Gehen zum Ansitz, mit voll gepacktem Rucksack, Waffe, Fernglas und Jagdstock, schwitzt man sehr schnell unter dem Polyester und dies ist beim Ansitz nicht sehr vorteilhaft, da es dann umso schneller kalt wird. Wenn ich nicht in Bewegung bin („Frauenkrankheit“ sagt mein Mann), wird mir sehr schnell kalt. Dann sitze ich wortwörtlich „auf einem kalten Hintern“ und es vergeht einem ein längerer Ansitz. Außer man kombiniert die Hose mit einer langen Unterhose – so hält man das Ansitzen aus."

 

 

                                                                                                                                                                                      

Stefanie testet die Jacke 'Breithorn'

Stefanie testet die Jacke 'Breithorn'

Die Jacke „Breithorn“ ist sehr empfehlenswert!

Die Jacke „Breithorn“ ist sehr empfehlenswert!

Martina testet die Hose 'Breithorn'

Martina testet die Hose 'Breithorn'

Ruhig, gut zu tragen und jeder Schritt ist komfortabel.

Ruhig, gut zu tragen und jeder Schritt ist komfortabel.

Fazit

Jacke 'Breithorn'

Stefanie sagt: "Die Jacke „Breithorn“ ist sehr empfehlenswert! Leicht, locker und lässig, angenehm zu tragen, feminin geschnitten, wasserabweisend und passt farblich zu meiner gesamten Jagdbekleidung – ja, ich schaue auch sehr penibel auf die zusammenpassenden Grüntöne meiner Jagdbekleidung.
JÄGERINNEN-Herz was willst du mehr!
"

 

Hose 'Breithorn'

Martina sagt: "Die Hose hat einen sehr angenehmen Tragekomfort, die wasserabweisenden Teile sind recht praktisch. Alle Taschen an der Hose fallen sehr großzügig aus, die vorne angebrachten Seitentaschen tragen jedoch sehr auf."

Möchten Sie mehr erfahren?

Sie möchten die detaillierten Erfahrungsberichte zur Jagdbekleidung von Wild und Wald lesen? Dann abonnieren sie 'Die Jägerin'!

Das könnte Sie auch interessieren