Einbruchschutz: Auf Nummer sicher mit RC2-Fenstern

wissenswertes

Setzen Sie auf einbruchhemmende Fenster und steigern Sie so die Sicherheit Ihres Eigenheims.

Einbrecher steigen häufig über das Fenster ein, da Sie im Vergleich zu Türen leichter zu Öffnen sind.

Einbrecher steigen häufig über das Fenster ein, da Sie im Vergleich zu Türen leichter zu Öffnen sind. © AntonioGuillem/[iStock/Getty Images Plus]/Getty Images

Fenster sollten neben Funktionen wie Effizienz, Ästhetik und Komfort auch hohe Sicherheitsstandards erfüllen. Ein Einbruch ist aufgrund des Verlusts von Wertgegenständen und der Verletzung der Privatsphäre eine äußerst unangenehme Sache. Fenster mit einbruchhemmender Wirkung lassen die meisten Einbrecher scheitern. Deswegen sollten Sie auf Fenster mit RC2-Kennzeichen setzen.

RC2-Kennzeichen bei Fenster

Anforderungen, die RC2-Fenster (nach DIN ENV 1627) erfüllen:

  • Eine einer statische und dynamische Belastungsprüfung wird bestanden
  • Ein simulierter Einbruch mit Werkzeug wird bestanden
  • Flügelecken und Rahmen sind durch Sicherheitsschließteile und Pilzzapfen in geringem Abstand geschützt
  • Aufbohrschutz im Getriebe besteht
  • Regenschiene ist im Stock verschraubt bzw. eine Glasleiste zusätzlich verklebt
  • Ein versperrbarer Griff ist vorhanden
  • Sicherheitsverglasung mit 26 mm Gesamtstärke ist vorhanden

Besuchen Sie Ihr Lagerhaus und informieren Sie sich bei Ihren Baufachberater über Möglichkeiten zum Einbruchschutz und über unseren Montageservice!

Das könnte Sie auch interessieren