Bauen & Garten

Gartentipps November

wissenswertes

Im November sollten Sie noch Zwiebeln pflanzen, Beete vorbereiten und Gartengeräte reinigen.

Bevor der Frost kommt, können Sie noch die Beete für die nächste Saison vorbereiten.

Bevor der Frost kommt, können Sie noch die Beete für die nächste Saison vorbereiten.

Checkliste Gartentipps November

  • Beet für die nächste Saison vorbereiten
  • Blumenzwiebeln an frostfreien Tagen setzen
  • Gartengeräte reinigen
  • Akku-Gartengeräte winterfest machen

Beete für die nächste Saison vorbereiten

Nach der Ernte ist der Boden oft geschwächt. Graben Sie im Spätherbst schweren Tonboden um und lassen Sie die dabei entstandenen Klumpen den Winter über liegen. Der Frost zerkleinert sie und verbessert die Bodenstruktur. Mittelschwere und leichte Böden nur lockern. Verrottetes Laub oder Rinde können Sie auf dem Beet verteilen. Damit schützen Sie den Boden.

Blumenzwiebeln an frostfreien Tagen setzen

Wer bis jetzt versäumt hat, Blumenzwiebel fürs Frühjahr zu setzen, der kann sie noch an frostfreien Tagen pflanzen. Im Artikel "Blumenzwiebel für's Frühjahr setzen" wird's genau erklärt. Sommer-Blumenzwiebel, die nicht frosthart sind, wie z.B. Gladiolen oder Dahlien, sollten vor dem ersten Frost aus der Erde genommen werden. Die anhaftende Erde vorsichtig entfernen. Knollen die krank sind, nicht einwintern. Die gesunden Blumenzwiebeln an einem dunklen, kühlen Ort überwintern.

Gartengeräte reinigen

Spätestens wenn die letzten Gartenarbeiten erledigt sind, sollte das Gartenwerkzeug gründlich gereingt werden. Befreien Sie Schaufel, Rechen, Schere, Harke und Spaten von Erd- und Pflanzenresten. Anschließend mit warmem Wasser und einer Drahtbürste die Metallteile säubern. Nach dem Trocknen können Sie die Metallteile mit einem weichen Tuch einfetten. Besonders gut für die Pflege eignen sich Maschinen- und Leinöl. Rostflecken kann man mit Stahlwolle entfernen.

Kontrollieren Sie, ob die Stiele noch fest sitzen. Allenfalls ziehen Sie Schrauben nach oder ersetzen lockere Nägel durch neue. Nicht lackierte Holzstiele kann man mit Sandpapier abschleifen. Schmieren Sie anschließend die Stiele mit Holzwachs ein. Damit der Boden in der Hütte oder im Keller nicht ölig wird, sollten Sie zum Schutz eine Unterlage unter das Gartenwerkzeug legen.

Akku-Gartengeräte winterfest machen

Ein Lithium-Ionen-Akku sollte nicht vollständig entladen werden. Laden Sie den Akku vor der Einlagerung mindestens halb voll auf, damit sich der Akku während der Winterpause nicht ganz entlädt. Bewahren Sie den Akku bei einer Temperatur von mindestens 15° C (z.B. im Keller) auf. Mehr Infos wie man Akkus am besten lagert, gibt's im Artikel "Akkus richtig lagern".

Alles für die Gartenarbeit finden Sie in einem Lagerhaus in Ihrer Nähe. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

Das könnte Sie auch interessieren