Mit der richtigen Planung zur Gartenoase

wissenswertes

Sie träumen vom eigenen Paradies in Ihrem Garten? Mit einer guten Planung kommen Sie der Erfüllung Ihrer Gartenträume ein Stück näher. Wir zeigen Ihnen wie es geht!

Wer den Garten bereits beim Bau plant, kann beim Anlegen Zeit und Geld sparen.

Wer den Garten bereits beim Bau plant, kann beim Anlegen Zeit und Geld sparen. © GettyImages

Egal, ob Sie sich einen Naturgarten, Selbstversorgergarten oder Spielgarten wünschen, es lohnt sich einen Blick auf den Grundstücksplan zu werfen. Denn eine gute Gartenplanung ist eine wichtige Basis für den gewünschten Traumgarten.

 

Checkliste Garten planen:
 

  • Wie soll mein Traumgarten aussehen?
  • Welche Gartentypen gibt es?
  • Worauf muss ich bei der Gartenplanung achten?
  • Wie zeichne ich eine Skizze meines Wunschgartens?
  • Nutzen Sie das Lagerhaus Komplettservice

Das kleine Gartengestaltungs 1x1

Terrasse, Wasserflächen und Grillplatz einzeichnen fällt Ihnen leicht, aber für die Gestaltung fehlt Ihnen die Fantasie? Grundsätzlich gilt: Orientieren Sie sich am Stil Ihres Hauses. Was noch so in einen Garten gehört finden Sie in unserer Gartentypliste:

 

Gartentyp Muss sein Ist möglich Nicht erwünscht
Stadtgarten Befestigte Flächen, Kübelpflanzen oder Hochbeete, gemütliche, evtl. klappbare Sitzgelegenheiten Loungemöbel, kleiner Brunnen oder Wasserspiel Ausladende Büsche und Sträucher, pflegeintensive Pflanzen
Natur(naher) Garten Natürliche Materialien wie Stein und Holz, einheimische Pflanzen, viele Schwimmteich oder Bachlauf; Treppenverläufe aus Stein, Trockenmauern, Insektenhotel Englischer Rasen, chemische Dünger und Pestizide
Insekten, Biotop, Schilf
Familiengarten Sandkasten, Schaukel & Co, Grillplatz, pflegeleichter, robuster Rasen, Licht und Strom, Pavillion, Zelt oder Segel Kleines Hochbeet, Gartenhäuschen, Outdoorküche oder -bar, Wärmepilz Giftige Pflanzen, ungesicherter Teich oder Pool
Nutzgarten Gemüsebeete, Hochbeete, Obstbäume, Kräuterschnecke, Sitzgelegenheiten Brunnen, Biotop, Blumenbeete, Gewächshaus Englischer Rasen, Ziersträucher, zurechtgestutzte Buchsbäumchen, Giftige Pflanzen
Ziergarten Wege und Pfade aus Kies und Pflaster, Minibuchs in Formen, duftende Blumen und Ziersträucher, Dekorelemente aus Metall und Marmor Pergola, Pavillon, Rosenbogen, Brunnen oder Wasserlauf, Hollywoodschaukel Obstbäume, Gemüsebeet, Mist- oder Frühbeete, Glashaus, Holzzäune, Wildwuchs
Mediterraner Garten Viel Naturstein und Kies für Treppen, Wege und Plätze, Zitrusbäumchen, Oleander, Lavendel, mediterrane Kräuter Pergola, kleine Hügel, Zypressen, Olivenbäumchen, Orangerie, schmiedeeiserne Möbel Gartenhäuschen, Kunststoffmöbel, heimische Blumen und Pflanzen
Steingarten Natursteinplatten, Felsbrocken und Kies, robuste und trockenheitsresistente Pflanzen Kleiner Wasserlauf oder Teich, gemauertes Hochbeet, Moosanlagen Hohe (Obst-)Bäume, Kunststoffmöbel, hohes Gras
Fernöstlicher Garten Knorrige Gewächse (Bonsai etc.), Wasserläufe, Fischteich, gewundene Pfade und Brücken, Gräser fernöstliche Steinskulpturen, Elemente aus dem Steingarten knallige Blütenfarben, überladene Blumenbeete

Unterschiedliche Gartentypen

Holen Sie sich mit einem mediterranen Garten den Süden nach Hause.

Holen Sie sich mit einem mediterranen Garten den Süden nach Hause.

Achten Sie beim Steingarten auf die richtige Pflanzenwahl.

Achten Sie beim Steingarten auf die richtige Pflanzenwahl.

Gärten mit exotischem Flair liegen im Trend.

Gärten mit exotischem Flair liegen im Trend.

Beim Ziergarten geht es in erster Linie um gestalterische und ästhetische Aspekte.

Beim Ziergarten geht es in erster Linie um gestalterische und ästhetische Aspekte.

Im naturnahen Garten spielen die Elemente und ihre materiellen Vertreter eine große Rolle.

Im naturnahen Garten spielen die Elemente und ihre materiellen Vertreter eine große Rolle.

Auch im Stadtgarten kann man kleine grüne Oasen schaffen.

Auch im Stadtgarten kann man kleine grüne Oasen schaffen.

Nutzgarten: Wer träumt nicht davon, sein eigenes Gemüse zu ernten.

Nutzgarten: Wer träumt nicht davon, sein eigenes Gemüse zu ernten.

Die Bestandsaufnahme

Sie haben bestimmt schon ein Bild im Kopf, wie Sie, wenn das Haus endlich fertig ist, im Garten sitzen und die Sonne genießen. Wie Sie die ersten Blumen setzen, ein Buch auf der Terrasse lesen oder den Grill für die Grillsaison vorbereiten. Dann haben Sie schon eine ungefähre Vorstellung wie ihr Garten aussehen soll! Jetzt sollten Sie sich kurz Zeit nehmen und überlegen, ob Sie auch die Möglichkeit haben alle Wünsche umzusetzen:

 

  • Wie viel Platz haben Sie zur Verfügung?
  • Ist das Grundstück schmal, lang, schattig, sonnig?
  • Bringen Sie dort alle gewünschten Bereiche und Gestaltungselemente unter?
  • Wie sind die topographischen Gegebenheiten?
  • Haben Sie einen Problemboden, der den Bau eines Pools oder schon die Anlage eines Gemüsegartens erschweren könnte?
  • Wie ist die Beschaffenheit des Bodens? (pH-Wert, Zusammensetzung, Verdichtung, Sand, Lehm, Moos, Humus)
  • Hat Ihr Garten bereits Pflanzenbestand und was davon soll bleiben, was soll weg?

Messen und Zeichnen

Sie haben alle Punkte auf unserer Liste bedacht? Dann wird es Zeit das Millimeterpapier in die Hand zu nehmen und eine Skizze mit dem Hausumriss und den Grundstücksgrenzen einzuzeichnen. Stellen Sie mehrere Kopien her, dann können Sie verschiedene Varianten vergleichen. Fangen Sie mit der Grundstücksbegrenzung an. Wollen Sie lieber einen Holzzaun oder eine Steinmauer? Für ein schmales Grundstück bietet sich z.B. ein schmaler Maschendrahtzaun an. So sparen Sie Platz für Gehwege und Rabatten. Wie groß soll die Terrasse ausfallen? Bleibt genug Raum für einen Pool oder Fischteich? Sie werden sehen, dass sich das leere Blatt schnell mit ihren Wünschen füllt. Zum Glück müssen Sie nicht alle diese Dinge sofort umsetzen. Planen Sie mit ihrem Budget, wenn notwendig über mehrere Saisonen.    

Lagerhaus als zuverlässiger Partner

Lagerhaus bietet Ihnen ein umfassendes Sortiment rund um die Gartengestaltung und die Gartenpflege. Wir bieten Ihnen neben den hochwertigen Produkten auch beste Beratung von Baufachleuten, die sich mit der Gartenplanung bestens auskennen. Rufen Sie Ihr Lagerhaus einfach an oder kommen Sie vorbei. Wir stehen Ihnen gerne als kompetenter und verlässlicher Partner für Ihr Bauvorhaben zur Seite.

 

Auf Wunsch begleiten und beraten wir Sie bei der praktischen Umsetzung Ihres Gartenkonzeptes. Nutzen Sie das Komplettservice für die Gartengestaltung der teilnehmenden Lagerhäuser. Die Lagerhaus-Profis und konzessionierten Partner bieten Planung und Umsetzung von

 

 

Sollten Leistungen nicht direkt vom Lagerhaus erbracht werden, wird ein konzessionierter Partner-Handwerksbetrieb vermittelt

Alles für die Umsetzung Ihrer Gartenplanung finden Sie in unserem Bau- und Gartensortiment.

Für mehr Informationen besuchen Sie uns in einem Lagerhaus in Ihrer Nähe. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne!

Das könnte Sie auch interessieren